+
Feuerwehrleute löschen ein brennendes Auto in der Alten Jakob Straße in Berlin Kreuzberg.

Auto-Brandstiftungen in Berlin gehen weiter

Berlin - Obwohl rund 500 Polizeibeamte im Einsatz waren, haben Brandstifter in Berlin in der Nacht zum Samstag wieder Autos angezündet. Vier Fahrzeuge fielen den Flammen zum Opfer.

Die Brandanschläge auf Autos in Berlin reißen trotz erhöhter Polizeipräsenz nicht ab. In der Nacht zum Samstag wurden vier Fahrzeuge angezündet oder dadurch in Mitleidenschaft gezogen, wie ein Polizeisprecher am Vormittag mitteilte. Rund 500 Beamte waren wieder im Einsatz.

Autobrandstifter halten die Berliner Polizei seit Wochen in Atem, jede Nacht brennen Fahrzeuge. Über das Motiv der Täter gibt es laut Polizei keine Klarheit. Seit Beginn der Brandserie ermittelt der Staatsschutz, weil ein politisches Motiv nicht ausgeschlossen werden kann.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vater will Tochter vor Belästigung schützen und wird angezündet
Grausamer Fall in Indien: Ein Vater in Indien hat den Versuch, seine 16 Jahre alte Tochter vor sexueller Belästigung zu schützen, mutmaßlich mit dem Leben bezahlt.
Vater will Tochter vor Belästigung schützen und wird angezündet
Hund-Wolf-Mischlinge werden möglicherweise getötet
Sechs Wolf-Mischlinge lassen in Thüringen die Emotionen hochkochen. Der Abschuss der Tiere liegt auf dem Tisch. Weil der Vater ein Hund ist.
Hund-Wolf-Mischlinge werden möglicherweise getötet
Dieser sensationelle Fund könnte die Menschheitsgeschichte revolutionieren
Was Forscher bei einer Grabung am Ur-Rhein entdeckt haben, könnte von großer Bedeutung für die Menschheitsgeschichte sein. Der knapp zehn Millionen Jahre alte Fund wirft …
Dieser sensationelle Fund könnte die Menschheitsgeschichte revolutionieren
Mann rammt Radiomoderatorin Messer in den Hals
Schock beim Radiosender Ekho Moskvy: Ein Mann hat am Montag einer Moderatorin des kremlkritischen Radiosenders mit einem Messer in den Hals gestochen.
Mann rammt Radiomoderatorin Messer in den Hals

Kommentare