+
Polizisten stehen auf der Strandpromenade an der Copacabana neben dem Unglücksfahrzeug. Foto: Silvia Izquierdo

Rio de Janeiro

Auto fährt an der Copacabana in eine Menschenmenge

Rio de Janeiro (dpa) - Auf der Strandpromenade an der Copacabana in Rio de Janeiro ist ein Fahrzeug in eine Menschenmenge gefahren.

Dabei wurde brasilianischen Medienberichten zufolge ein acht Monate altes Baby getötet, mindestens 15 weitere Menschen wurden verletzt. Der Fahrer habe die Kontrolle über seinen Wagen verloren, von einem Terroranschlag werde nicht ausgegangen, schrieb die Militärpolizei des Bundesstaates auf Twitter.

Das Unglück ereignete sich am Donnerstagabend (Ortszeit) auf der belebten Promenade des berühmten Sandstrands. Auf Bildern waren Verletzte zu sehen, die vor Ort versorgt wurden. Unter den Verletzen seien zwei weitere Kinder und ein Tourist aus Australien, berichtete das Portal Globo. Der 41-jährige Fahrer gab demnach an, er habe am Steuer einen epileptischen Anfall erlitten.

Bericht O Globo, Portugiesisch

Tweet Militärpolizei Rio, Portugiesisch

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

IKEA nimmt nach verstörender Enthüllung Hot Dogs eines bestimmten Lieferanten aus dem Sortiment
Sie sind einer der Verkaufsschlager bei Ikea: Hot Dogs. Doch so manchem dürfte jetzt der Appetit vergehen, um die Würstchen dreht sich ein Tierquälerei-Skandal. Ein Fast …
IKEA nimmt nach verstörender Enthüllung Hot Dogs eines bestimmten Lieferanten aus dem Sortiment
BMW-Fahrer (18) verursacht schweren Unfall - Retter halten Angehörige von Unfallstelle fern
Bei einem verheerenden Überholmanöver hat ein 18 Jahre alter Fahranfänger mit einem BMW in Ostfriesland einen schweren Unfall verursacht. Zehn Menschen wurden schwer …
BMW-Fahrer (18) verursacht schweren Unfall - Retter halten Angehörige von Unfallstelle fern
Polizisten kontrollieren Mann im Zug - dann fällt ihr Blick auf seinen Burger
Die Idee eines Drogen-Schmugglers mag gut gewesen sein - geholfen hat ihm das originelle Versteck für sein Marihuana indes nicht.
Polizisten kontrollieren Mann im Zug - dann fällt ihr Blick auf seinen Burger
Baby unter den Toten: Vier Leichen in Wohnung gefunden - Ermittler vermuten Beziehungstat
Grausamer Fund: Die Polizei hat am Montag vier Tote in einer Wohnung in Jena gefunden.
Baby unter den Toten: Vier Leichen in Wohnung gefunden - Ermittler vermuten Beziehungstat

Kommentare