Unfall in Hessen

Auto fährt in Fußgängergruppe - drei Verletzte

Münster - Ein Auto ist in Hessen ungebremst in eine Fußgängergruppe gefahren, dabei wurden drei Menschen verletzt.

Der 66-jährige Fahrer des Wagens hatte am Sonntagabend die Fußgänger zu spät gesehen, als sie die Straße bei Münster im Kreis Darmstadt-Dieburg überquerten, wie die Polizei mitteilte. Zwei von ihnen wurden schwer verletzt, der dritte leicht. Der Autofahrer trug keine Verletzungen davon. In seinem Atem wurde eine Alkoholkonzentration von 0,7 Promille festgestellt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gewitter folgen der Sommerhitze - Frau durch Blitzschlag getötet
Erst kam die Hitze, dann das Unwetter: Gewitter haben in Teilen Deutschlands die schwül-warme Luft verdrängt. Größere Schäden blieben zunächst aus. Die Nacht forderte …
Gewitter folgen der Sommerhitze - Frau durch Blitzschlag getötet
Führerloser Laster überrollt Vater vor Augen der Tochter
Furchtbarer Unfall bei Heilbronn: Ein offenbar nicht ausreichend gesicherter Kleinlaster ist eine abschüssige Straße hinabgerollt und hat einen Mann vor den Augen seiner …
Führerloser Laster überrollt Vater vor Augen der Tochter
Auto fährt Fußgänger in Rom an - fünf Verletzte
Aufregung in der italienischen Hauptstadt: Ein Auto hat am Montagabend an einer Kreuzung mehrere Fußgänger angefahren. Die genauen Umstände waren zunächst unklar, ein …
Auto fährt Fußgänger in Rom an - fünf Verletzte
Smartphones können Kinder krank machen
Kicken statt Klicken, Paddeln statt Daddeln: Geht es nach Experten, sollten Smartphones für Kinder weniger wichtig sein als Sport und Spiel im Freien. Die Realität sieht …
Smartphones können Kinder krank machen

Kommentare