+
Der Unfallwagen vor der zerstörten Hauswand in Amberg. Foto: Schmelzer News5

Fahrer war krank

Auto gerät außer Kontrolle: Zwei Radler sterben

Amberg - Ein außer Kontrolle geratenes Auto hat im bayerischen Amberg zwei Radler tödlich getroffen. Der 65 Jahre alte Fahrer hatte aus gesundheitlichen Gründen die Gewalt über seinen Wagen verloren, wie die Polizei mitteilte.

Er prallte in einem Kreisverkehr gegen ein Auto, das auf ein weiteres Fahrzeug geschoben wurde. Anschließend erfasste sein Wagen auf einem Rad- und Fußweg eine 83-jährige Frau sowie einen 81-jährigen Mann. Die beiden "erlagen sofort ihren Verletzungen", sagte ein Sprecher. Das Auto des 65-Jährigen rammte schließlich ein Gebäude. Er, seine Beifahrerin sowie die Insassen der anderen betroffenen Autos wurden verletzt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Wir gehen vom schlimmsten aus“: Explosion bei Gasstation in Österreich - Ein Toter, 18 Verletzte
Bei einer Gasstation in Österreich hat sich eine Explosion ereignet. Dabei soll ein Mensch ums Leben gekommen sein, 18 wurden verletzt.
„Wir gehen vom schlimmsten aus“: Explosion bei Gasstation in Österreich - Ein Toter, 18 Verletzte
Explosion bei einer Gasstation in Österreich
Baumgarten an der March (dpa) - Bei einer Gasstation in Österreich hat sich eine Explosion ereignet. Die Polizei sprach von mehreren Verletzten.
Explosion bei einer Gasstation in Österreich
Beben der Stärke 6,2 erschüttert Südosten des Iran
Ein Erdbeben der Stärke 6,2 hat am Dienstag den Südosten des Iran erschüttert.
Beben der Stärke 6,2 erschüttert Südosten des Iran
Jeder fünfte Schüler raucht Shisha
Berlin (dpa) - Der Konsum von Wasserpfeifen ist bei Kindern und Jugendlichen laut einer neuen Studie weit verbreitet.
Jeder fünfte Schüler raucht Shisha

Kommentare