+
Der Wagen erfasste eine Fußgängerin und prallte gegen ein Haus. Foto: Julian Stratenschulte

Auto prallt gegen Haus: drei Tote

Hänigsen (dpa) - Bei einem schweren Verkehrsunfall im niedersächsischen Hänigsen sind am Sonntagabend drei Menschen ums Leben gekommen. Nach ersten Angaben der Polizei Hannover fuhr ein Autofahrer mit seinem Wagen auf der Hauptstraße mit vermutlich überhöhter Geschwindigkeit.

Dabei verlor er aus bisher noch unbekannter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug und erfasste eine Fußgängerin. Anschließend prallte der Fahrer gegen eine Hauswand, die zum Teil einstürzte. Sowohl die Fußgängerin als auch die beiden Insassen des Autos starben bei dem Unfall.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tote und Verletzte bei zwei Messerattacken in Wuppertal
Am Freitag stirbt in Wuppertal ein Mann bei einem Messerangriff, ein weiterer wird lebensgefährlich verletzt. Auch am Samstagabend kommt es in der Stadt zu einem …
Tote und Verletzte bei zwei Messerattacken in Wuppertal
Inderin lässt sich wegen fehlender Toilette scheiden
Eine fehlende Toilette als Scheidungsgrund: Weil ihr Haus nach fünf Jahren Ehe immer noch kein WC besaß, hat sich eine Frau in Indien scheiden lassen.
Inderin lässt sich wegen fehlender Toilette scheiden
Ursachenforschung an Rheintalbahn dauert
Seit mehr als einer Woche steht der Zugverkehr auf der Rheintalbahn bei Rastatt still. Nach Problemen an einer Tunnelbaustelle wird dort rund um die Uhr im Untergrund …
Ursachenforschung an Rheintalbahn dauert
Polizei sucht nach Mord in Hamburg nach Zeugen
Ein Mann wird in Hamburg in einem Treppenhaus erschossen. Eine Mordkommission ermittelt. Viele Fragen sind noch offen.
Polizei sucht nach Mord in Hamburg nach Zeugen

Kommentare