+
Rettungskräfte begutachten den verunglückten VW Golf.

Auto rast in Fußgängergruppe

Diepholz - Auf einer dunklen Landstraße in Niedersachsen ist ein Auto in eine Fußgängergruppe gerast, zwei Frauen wurden getötet. Eine 58-Jährige starb noch am Unfallort, eine 43 Jahre alte Frau erlag auf dem Weg ins Krankenhaus ihren Verletzungen.

Möglicherweise sei der 27-jährige Fahrer am Freitagabend von entgegenkommenden Fahrzeugen geblendet worden und habe die Gruppe am rechten Fahrbahnrand zu spät bemerkt, berichtete ein Polizeisprecher am Samstag.

Die 15 Fußgänger waren nahe der Ortschaft Rehden bei Diepholz auf dem Weg zu einer Feier. Sie hatten sich für den Marsch über die unbeleuchtete Landstraße ohne Geh- oder Radwege mit Warnwesten und Handleuchten ausgerüstet.

Mehr zu dem Unfall und Bilder sehen Sie bei unseren Kollegen der Kreiszeitung Syke

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ein Toter und Verletzte nach Schüssen in Kirche in USA
In einer Kirche im US-Staat Tennessee sind am Sonntag Schüsse gefallen. Medien berichten von einem Toten und sieben Verletzten.
Ein Toter und Verletzte nach Schüssen in Kirche in USA
Fahrer bewusstlos - Tourist verhindert Absturz von Reisebus
Mit seiner gegenwärtigen Reaktion hat ein französischer Tourist ein Katastrophe verhindert. Ein Reisebus mit 21 Passagieren wäre fast auf der Zillertaler Höhenstraße in …
Fahrer bewusstlos - Tourist verhindert Absturz von Reisebus
Geisterfahrer auf der Autobahn - drei Tote
Bei einem schweren Unfall mit einem Falschfahrer am Autobahndreieck Rüsselsheim haben am Samstagabend drei Menschen ihr Leben verloren.
Geisterfahrer auf der Autobahn - drei Tote
Almabtrieb: Kuh geht durch - elf Verletzte
Bei einem Fest anlässlich des Almabtriebs im Glottertal ist am Sonntag eine Kuh durchgegangen und hat elf Menschen verletzt - darunter drei Kinder.
Almabtrieb: Kuh geht durch - elf Verletzte

Kommentare