Vier Tage vor Anschlag: Attentäter flog von Düsseldorf nach Manchester

Vier Tage vor Anschlag: Attentäter flog von Düsseldorf nach Manchester
+
Als die Feuerwehr eintraf, kam für die Opfer bereits jede Hilfe zu spät.

Auto rast gegen Pfeiler - Drei Insassen verbrannt

Petersberg - Bei einem schweren Unfall auf einer Landstraße bei Petersberg in Hessen sind drei Autoinsassen verbrannt.

Bei einem Verkehrsunfall in der Nähe von Fulda sind am Donnerstagabend drei Menschen ums Leben gekommen. Nach Polizeiangaben verbrannten die Fahrzeuginsassen in dem Auto. Rettungskräfte konnten lediglich einen 14-Jährigen aus dem Fahrzeugwrack retten. Der Fahrer des Wagens hatte aus noch ungeklärter Ursache zwischen Horwieden und Petersberg die Kontrolle über das Fahrzeug verloren und prallte gegen einen Brückenpfeiler der Rhön-Autobahn. Das Fahrzeug blieb auf dem Dach liegen und ging sofort in Flammen auf.

Die Straße wurde für gut drei Stunden gesperrt. Die Identität der Toten konnte zunächst nicht geklärt werden, da die Leichen bis zur Unkenntlichkeit verbrannten. Der gerettete 14-Jährige war am Freitag noch nicht ansprechbar. Nach ersten Erkenntnissen soll es sich um eine Familie aus dem Kreis Fulda handeln. Die Rettungskräfte mussten vor Ort die Hilfe eines Notfallseelsorgers in Anspruch nehmen.

Mehrere Zeugen sagten nach Polizeiangaben übereinstimmend aus, das Fahrzeug sei ohne erkennbare Ursache von der Fahrbahn abgekommen. Gerüchte, wonach die Familie Opfer eines rücksichtslosen Rasers geworden sei, der auf die Gegenfahrbahn kam, bestätigte die Polizei nicht.

Das ausgebrannte Fahrzeugwrack wurde in einen Container verladen und auf ein abgeschlossenes Gelände transportiert. Dort sollten die Leichen geborgen und die Identität festgestellt werden.

Horror-Unfall in Fulda: Drei Menschen verbrannt

Horror-Unfall in Fulda: Drei Menschen verbrannt

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Millionenschaden bei Großbrand nahe Hamburg
Ein Brand hat in einem Gewerbegebiet vor den Toren Hamburgs einen Millionenschaden verursacht. Verletzt wurde niemand. Die Feuerwehr ist im Großeinsatz.
Millionenschaden bei Großbrand nahe Hamburg
Dieser Mann lebt in zwei unfassbar unterschiedlichen Welten
Als Kind galt Turoop Losenge im Norden Kenias als schlechter Hirte. Darum haben ihn die Eltern auf die Schule geschickt. Heute ist er Professor. Er lebt in zwei Welten, …
Dieser Mann lebt in zwei unfassbar unterschiedlichen Welten
Drei tote Männer in Wohnheim entdeckt
Noch Stunden nach der Tat ist die Lage in Wuppertal unübersichtlich. Wie kamen die Opfer ums Leben und wer sind die möglichen Täter?
Drei tote Männer in Wohnheim entdeckt
Macht man hier spektakuläre Entdeckungen im All?
Antofagasta - In Chile soll auf einer Bergkuppe das über eine Milliarde Euro teure und größte optische Teleskop errichtet werden. Nun wird der Grundstein gelegt. Man …
Macht man hier spektakuläre Entdeckungen im All?

Kommentare