+
Ein Auto mit beschädigter Frontscheibe steht in der Nacht zum Mittwoch nach einem Unfall mit einer Toten in Hamburg auf der Strasse.

Zwei Menschen lebensgefährlich verletzt

Mann überfährt Fußgängerin - tot

Hamburg - Ein 38-Jähriger ist mit seinem Auto in eine Fußgängergruppe gerast. Eine Frau starb, zwei Menschen wurden lebensgefährlich verletzt. Der Unfall gibt der Polizei Rätsel auf.

Ein Auto ist in Hamburg in eine Gruppe von drei Fußgängern gefahren und hat eine Frau tödlich verletzt. Zwei weitere Menschen schweben in Lebensgefahr. Am Dienstag sei ein 38 Jahre alter Mann gegen 23 Uhr mit seinem Wagen von Langenhorn in Richtung Poppenbüttel unterwegs gewesen, als er die Fußgänger erfasste, teilte ein Sprecher der Polizei Hamburg am Mittwoch mit. Die 50 Jahre alte Frau starb noch an der Unfallstelle, ein 35-Jähriger sowie eine weitere Frau wurden lebensgefährlich verletzt.

Auto fährt in Fußgängergruppe

Auto fährt in Fußgängergruppe

Wie es zu dem Unfall kam, sei bisher noch unklar, so der Polizeisprecher. Es müsse noch ermittelt werden, ob die Fußgänger bereits auf der Straße liefen oder plötzlich vor dem Auto auftauchten. Der Fahrer des Wagens sei nicht von der Straße abgekommen und habe weder Drogen noch Alkohol konsumiert. Möglicherweise sei er etwas zu schnell unterwegs gewesen. Die drei Fußgänger sollen betrunken gewesen sein.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Messer-Attacke in Lübecker Linienbus: Drei Schwerverletzte - Haftbefehl wegen Mordversuchs gegen Angreifer erlassen
In Lübeck ist es zu einer Messerattacke im Linienbus gekommen. Zehn Menschen wurden verletzt. Gegen den Angreifer wurde jetzt Haftbefehl wegen Mordversuchs erlassen.
Messer-Attacke in Lübecker Linienbus: Drei Schwerverletzte - Haftbefehl wegen Mordversuchs gegen Angreifer erlassen
Lübecker Messerangreifer in U-Haft
Nach der Gewalttat in einem Lübecker Linienbus sitzt der mutmaßliche Täter wegen versuchten Mordes in Untersuchungshaft. Über das Motiv rätseln die Ermittler weiter - …
Lübecker Messerangreifer in U-Haft
Mann liegt hilflos im Bett - dann rettet ihm sein Wecker das Leben
Die Wiesbadener Feuerwehr wird wegen einem brummendem Wecker zum Einsatz gerufen - vor Ort können sie deswegen einem Mann (60) das Leben retten. 
Mann liegt hilflos im Bett - dann rettet ihm sein Wecker das Leben
Lotto am Samstag vom 21.07.2018: So sehen Sie die Ziehung der Lottozahlen heute im Live-Stream
Lotto am Samstag vom 21.07.2018: Hier finden Sie heute die aktuellen Lottozahlen. 7 Millionen Euro liegen im Jackpot.
Lotto am Samstag vom 21.07.2018: So sehen Sie die Ziehung der Lottozahlen heute im Live-Stream

Kommentare