+
In der finnischen Hauptstadt ist ein Auto in eine Menschenmenge gefahren. Foto: Roni Rekomaa

Polizei: betrunkener Fahrer

Auto rast in Menschenmenge in Helsinki

Helsinki (dpa) - In der finnischen Hauptstadt Helsinki ist ein Auto in eine Menschenmenge gefahren - dabei wurde eine Finnin getötet, zwei Frauen und zwei Männer wurden verletzt. Das teilte die finnische Polizei am Freitag mit.

Sie gehe davon aus, dass der Fahrer - ein Finne um die 50 - betrunken gewesen sei. Der verwirrt wirkende Fahrer sei in Gewahrsam genommen worden. Bei den Verletzten handelt es sich laut Polizei um zwei Menschen mit russischer Staatsangehörigkeit, eine Person aus Estland und eine aus Finnland.

Das Unglück ereignete sich den Angaben zufolge im Zentrum der Stadt. Die Polizei sperrte die Gegend ab. Anzeichen für einen Terrorakt gebe es keine, hieß es.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann entdeckt Ehefrau bei Google Maps - und lässt sich sofort scheiden
Mithilfe von Google Maps wollte ein Peruaner eine Reise durch Lima planen. Doch was er dort plötzlich zu sehen bekam, veränderte sein ganzes Leben.
Mann entdeckt Ehefrau bei Google Maps - und lässt sich sofort scheiden
Leiche in Bremen entdeckt - jetzt ist klar, wer der Tote ist
Eine männliche Leiche ist am Dienstag in Bremen-Gröpelingen gefunden worden. Zeugen hatten den toten Körper im Grünzug West entdeckt. Jetzt wurde der Tote von der …
Leiche in Bremen entdeckt - jetzt ist klar, wer der Tote ist
Lotto am Mittwoch: Das sind die Zahlen vom 17.10.2018
Lotto am Mittwoch am 17.10.2018: Hier finden Sie heute die aktuellen Lottozahlen vom Mittwoch. 1 Million Euro liegt im Jackpot.
Lotto am Mittwoch: Das sind die Zahlen vom 17.10.2018
Opel-Fahrer überholt Unimog - Überholmanöver geht schief, dann kommt es zum Todes-Drama
Zu einem fatalen Unfall hat ein missglücktes Überholmanöver eines Kleinlasters geführt. Ein Opel überholte einen Unimog, die Fahrerin eines frontal erwischten Autos …
Opel-Fahrer überholt Unimog - Überholmanöver geht schief, dann kommt es zum Todes-Drama

Kommentare