Auto in Schneewehe brennt aus

Bad Suderode - Beim Versuch, aus einer Schneewehe zu steuern, ist im Harz das Auto einer 76-Jährigen ausgebrannt. Die Frau könnte sich retten, ihr Hund aber starb.

Die Seniorin konnte sich bei dem Zwischenfall am Freitag auf einem Feldweg bei Bad Suderode zwar retten, blieb aber neben dem brennenden Auto liegen. Ein 51-jähriger Mann war durch die lauten Fahrgeräusche auf die Situation aufmerksam geworden und zog die Frau in sichere Entfernung. Allerdings verbrannte der Hund der Frau im Fahrzeug, wie die Polizei mitteilte. Die Frau kam zur Beobachtung ins Krankenhaus.

dpa 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dutzende gefährliche Hochhäuser in Großbritannien entdeckt
In London müssen Tausende Menschen wegen Brandschutz-Mängeln ihre Wohnungen verlassen. Darum gibt es viel Ärger. Experten finden immer mehr riskante Hochhäuser im Land.
Dutzende gefährliche Hochhäuser in Großbritannien entdeckt
Mutter sperrt Kleinkinder zur Strafe ins Auto - beide sterben
Eine Mutter aus Texas wollte ihre Kinder eine Lehre erteilen und sperrte sie ins Auto - bei 33 Grad Außentemperaturen. Dann nahm sie Drogen und schlief ein. 
Mutter sperrt Kleinkinder zur Strafe ins Auto - beide sterben
Ramadan 2017: Heute endet der Fastenmonat
Ramadan 2017: Heute endet der Fastenmonat. Dann steht das Zuckerfest mit Fastenbrechen an. Alle Regeln, Zeit und Bräuche finden Sie hier zusammengefasst.
Ramadan 2017: Heute endet der Fastenmonat
Enkel zündet beim Unkrautvernichten Haus der Großeltern an
Dippoldiswalde (dpa) - Ein Zwölfjähriger hat beim Unkrautvernichten in Sachsen versehentlich das Haus seiner Großeltern in Brand gesteckt. Der Junge beseitigte mit einem …
Enkel zündet beim Unkrautvernichten Haus der Großeltern an

Kommentare