Sperrung auf S4- und S6-Strecke – wann kommt Schienenersatzverkehr?

Sperrung auf S4- und S6-Strecke – wann kommt Schienenersatzverkehr?

Autohändler ermordet Kunden und verscharrt Leiche

Neuss - Ein Auto-Verkäufer hat im rheinischen Neuss nach eigenem Geständnis die Anzahlung eines Kunden unterschlagen und den Käufer dann ermordet, damit die Tat nicht auffliegt.

Der verschuldete 29-jährige Familienvater habe die Tat weitgehend gestanden, berichteten Polizei und Staatsanwaltschaft am Donnerstag. Ein Richter erließ Haftbefehl wegen Mordes.

Das Verbrechen kam ans Licht, weil der Verkäufer eines Autohauses die Leiche im Autobahnkreuz Neuss-Süd nicht tief genug vergraben hatte und ein Bauarbeiter eine Hand aus dem Erdreich ragen sah.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jeder sechste weltweit stirbt wegen Umweltverschmutzung
Laut einer Studie starben im Jahr 2015 weltweit rund 9 Millionen Menschen durch Umweltverschmutzung. Industrie- und Autoabgase sowie das Verbrennen von Holz oder Kohle …
Jeder sechste weltweit stirbt wegen Umweltverschmutzung
Mann bei Unfall aus Cabrio geschleudert - Lkw überrollt ihn
Schrecklicher Unfall in Düsseldorf: Ein Insasse eines Viper Sportwagens starb, nachdem er aus dem Cabrio geschleudert wurde. Ein Lkw erfasste ihn daraufhin. Ob es der …
Mann bei Unfall aus Cabrio geschleudert - Lkw überrollt ihn
Tankbetrüger zapft 1000 Liter Benzin in einen Ford
Wie dreist! An einer Tankstelle in Nettetal hat ein Autofahrer 1000 Liter Benzin gezapft und sich dann ohne zu bezahlen aus dem Staub gemacht. Allerdings hatte der …
Tankbetrüger zapft 1000 Liter Benzin in einen Ford
Großbrand beim Hamburger Beach-Club - war es Brandstiftung?
Der Beach-Club an den Hamburger Landungsbrücken ist am Donnerstagabend komplett abgebrannt. Die Polizei fahndet jetzt nach einem Unbekannten.
Großbrand beim Hamburger Beach-Club - war es Brandstiftung?

Kommentare