+
Die Polizei sperrte vorübergehend die Autobahn A6 bei Kaiserslautern wegen einer Bombendrohung. Foto: Patrick Pleul/Archiv

Autobahn bei Kaiserslautern nach Bombendrohung gesperrt

Kaiserslautern (dpa) - Wegen einer Bombendrohung ist am Morgen die Autobahn bei Kaiserslautern vorübergehend gesperrt worden. Ein 61 Jahre alter Mann hatte behauptet, in seinem Wagen eine Bombe zu haben und war auf die A6 geflüchtet.

Nach einer wilden Verfolgungsjagd wurde er nach Angaben der Polizei gestoppt. In seinem Wagen fanden die Ermittler jedoch keinen Sprengstoff.

Der 61-Jährige war vor einer Liegenschaft der US-Streitkräfte vorgefahren und hatte dort dem Sicherheitspersonal von einer Bombe in seinem Wagen berichtet. Als er kontrolliert werden sollte, flüchtete er auf die Autobahn. Bei dem anschließenden Großeinsatz waren deutsche Polizei und amerikanische Militärpolizei beteiligt. Eine Polizeistreife fuhr beim Versuch, das Fluchtfahrzeug zu stoppen, ihren Dienstwagen zu Schrott. Verletzt wurde jedoch niemand. Die Hintergründe waren zunächst unklar. Der Mann sei möglicherweise geistig verwirrt, teilte die Polizei mit. Er kam nach seiner Festnahme in eine psychiatrische Klinik.

Polizeieinsatz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache
Dessau - Der Tod einer 16-jährigen Schülerin auf einer Klassenfahrt gab vergangene Woche Rätsel auf. Jetzt ist klar, woran die Schülerin gestorben ist.
Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache
Strengere Sicherheitsregeln für private Drohnen
Berlin (dpa) - Für die rasant wachsende Zahl von Drohnen am Himmel will das Bundeskabinett heute strengere Vorschriften beschließen.
Strengere Sicherheitsregeln für private Drohnen
Franz Burda im Alter von 84 Jahren gestorben
Offenburg - Franz Burda, Sohn des Verlegerehepaares Aenne und Franz Burda senior, ist tot. Er starb am Dienstag im Alter von 84 Jahren in Offenburg.
Franz Burda im Alter von 84 Jahren gestorben
Australien: Neue Suche nach MH370 nur mit neuen Fakten
Melbourne (dpa) - Australiens Regierung will die Suche nach dem verschollenen Flug MH370 trotz Kritik der Opferfamilien nur wieder aufnehmen, wenn neue Fakten ans …
Australien: Neue Suche nach MH370 nur mit neuen Fakten

Kommentare