+
Medienberichten zufolge hat der Autodieb das Mädchen auf dem Rücksitz nicht bemerkt, als er ausgerechnet dieses Auto ausgesucht hatte. 

Während Mutter draußen telefonierte

Autodieb entführt versehentlich schlafendes Kind

Santiago de Chile - Ein Autodieb hat in Chile Berichten zufolge nicht nur einen Wagen gestohlen. Er soll auch versehentlich ein darin schlafendes Mädchen mitgenommen haben.

Die Mutter hatte die Sechsjährige am Dienstagabend (Ortszeit) schlafend in ihrem Auto gelassen, weil sie zum Telefonieren ausgestiegen war.

Der unbekannte Täter stahl das Auto, mutmaßlich ohne das Mädchen zu bemerken. Kind und Auto wurden acht Stunden später am Mittwochmorgen unversehrt mehrere Straßenblocks vom Tatort entfernt aufgefunden, berichtete das Nachrichtenportal Emol unter Berufung auf die Staatsanwaltschaft. Der Täter war geflüchtet.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mord aus Heimtücke: 89-Jähriger bekommt Lebenslang
Chemnitz - Keine Milde wegen des Alters: Ein 89-Jähriger muss lebenslang hinter Gitter. Das Landgericht Chemnitz verurteilt den Rentner wegen Mordes an seiner ehemaligen …
Mord aus Heimtücke: 89-Jähriger bekommt Lebenslang
Busfahrer setzt Kinder bei Minusgraden an der Straße aus
Schönborn - Bei Minusgraden hat ein Busfahrer etwa 20 Schulkinder ohne weitere Informationen an der Straße ausgesetzt. Eltern reagieren nun empört.
Busfahrer setzt Kinder bei Minusgraden an der Straße aus
Biberach wehrt sich gegen Berliner Schwabenhass
Biberach/Berlin (dpa) - Mit der Internet-Kampagne "Vom großen B zum kleinen B" reagiert die baden-württembergische Stadt Biberach an der Riß auf Anti-Schwaben-Sprüche in …
Biberach wehrt sich gegen Berliner Schwabenhass
Blutfette wohl doch nicht Ursache für Arterienverkalkung
Nach Überzeugung von Axel Haverich sind erhöhte Blutfettwerte nicht der Hauptrisiko-Faktor für Herzinfarkt oder Schlaganfall. Der Leiter der Herzklinik an der …
Blutfette wohl doch nicht Ursache für Arterienverkalkung

Kommentare