+
Medienberichten zufolge hat der Autodieb das Mädchen auf dem Rücksitz nicht bemerkt, als er ausgerechnet dieses Auto ausgesucht hatte. 

Während Mutter draußen telefonierte

Autodieb entführt versehentlich schlafendes Kind

Santiago de Chile - Ein Autodieb hat in Chile Berichten zufolge nicht nur einen Wagen gestohlen. Er soll auch versehentlich ein darin schlafendes Mädchen mitgenommen haben.

Die Mutter hatte die Sechsjährige am Dienstagabend (Ortszeit) schlafend in ihrem Auto gelassen, weil sie zum Telefonieren ausgestiegen war.

Der unbekannte Täter stahl das Auto, mutmaßlich ohne das Mädchen zu bemerken. Kind und Auto wurden acht Stunden später am Mittwochmorgen unversehrt mehrere Straßenblocks vom Tatort entfernt aufgefunden, berichtete das Nachrichtenportal Emol unter Berufung auf die Staatsanwaltschaft. Der Täter war geflüchtet.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Haiti entzieht Oxfam vorerst die Arbeitserlaubnis
Mitarbeiter der Hilfsorganisation sollen auf der Karibikinsel Partys mit Prostituierten gefeiert und Sex als Gegenleistung für Unterstützung in Notsituationen verlangt …
Haiti entzieht Oxfam vorerst die Arbeitserlaubnis
Ein Polizist hätte US-Schulmassaker verhindern können
Ein 19-Jähriger erschießt 17 Menschen auf einem Schulgelände in Florida. Nun kam heraus, dass das Massaker womöglich von einem Polizisten hätte verhindert werden können.
Ein Polizist hätte US-Schulmassaker verhindern können
Alle reden über McDonald‘s! Big Mac 1 Euro, Pommes gratis - hier gibt es die Übersicht
Da haben viele McDonald‘s Fans sicher gestaunt: Anstatt 3,99 Euro gibt es den Big Mac am Donnerstag für nur einen Euro. Aber das ist nicht die einzige Überraschung.
Alle reden über McDonald‘s! Big Mac 1 Euro, Pommes gratis - hier gibt es die Übersicht
Hilfssheriff wartete Massaker vor Schulgebäude ab
Fort Lauderdale (dpa) - Beim Schulmassaker von Parkland soll ein bewaffneter Hilfspolizist vor Ort gewesen sein, aber nicht eingegriffen haben.
Hilfssheriff wartete Massaker vor Schulgebäude ab

Kommentare