Deutscher in Tirol festgenommen

Autodieb sorgt für wilde Verfolgungsjagd

Vomp - Ein 36 Jahre alter Deutscher hat der Polizei in der Nacht zu Freitag eine wilde Verfolgungsjagd von rund 100 Kilometern auf der Tiroler Inntalautobahn geliefert.

Der Mann hatte nach Angaben der Polizei auf einer Tankstelle in Dornbirn in Vorarlberg einen Kleinwagen gestohlen. Bei Kronburg (Bezirk Landeck) überholte der Mann zunächst eine Polizeistreife mit überhöhter Geschwindigkeit. Diese nahm daraufhin die Verfolgung auf. Der 36-Jährige missachtete alle Versuche der Beamten, ihn anzuhalten und fuhr weiter. Bei seiner Flucht beschädigte er laut Polizei mehrere Leitbaken einer Baustelle und gefährdete auch andere Verkehrsteilnehmer.

Nachdem der Fahrer schließlich mehrere Straßensperren durchbrochen und dabei auch ein Dienstfahrzeug der Polizei beschädigt hatte, geriet er bei Vomp (Schwaz) schließlich ins Schleudern, als er einen Lkw überholen wollte. Der Mann prallte mit seinem Auto gegen die Leitplanke, wurde zurückgeschleudert und touchierte ein anderes Fahrzeug.

Die Unfallbeteiligten wurden leicht verletzt. Am gestohlenen Pkw entstand Totalschaden. Der Mann wurde festgenommen. Laut Polizei hatte er 1,6 Promille Alkohol im Blut.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Haftstrafe für Oscar Pistorius mehr als verdoppelt
Der Fall Oscar Pistorius beschäftigt Südafrikas Gerichte seit vier Jahren. Nach den tödlichen Schüssen auf seine Freundin wurde er zu einer milden Haftstrafe verurteilt. …
Haftstrafe für Oscar Pistorius mehr als verdoppelt
Ärztin soll für Abtreibungen geworben haben
Eine Ärztin steht in Gießen vor Gericht: Sie soll unerlaubte Werbung für Schwangerschaftsabbrüche gemacht haben. Der Fall heizt die jahrzehntelange Debatte zwischen …
Ärztin soll für Abtreibungen geworben haben
Raupen drohen in Afrika enorme Mengen Mais zu vernichten
Vor knapp zwei Jahren wurde der Herbst-Heerwurm nach Afrika eingeschleppt. Inzwischen hat er Maisfelder in etlichen Ländern befallen. Millionen Tonnen von Mais könnten …
Raupen drohen in Afrika enorme Mengen Mais zu vernichten
Rettungssanitäter erfüllen Sterbender letzten Wunsch
Auf dem Weg zur Palliativstation eines Krankenhauses haben australische Rettungssanitäter einer im Sterben liegenden Frau den letzten Wunsch erfüllt.
Rettungssanitäter erfüllen Sterbender letzten Wunsch

Kommentare