Nach Überfall

Autofahrer im eigenen Kofferraum entführt

Berlin - Ein Autofahrer ist mit einer Schusswaffe bedroht worden. Anschließend musste er in den Kofferraum einsteigen und wurde entführt. Die Täter werden gesucht.

Ein Autofahrer ist in Berlin mit einer Schusswaffe bedroht und im eigenen Kofferraum entführt worden. Der 27-Jährige sei am Montag im Stadtteil Charlottenburg angehalten und zum Umsteigen in den Kofferraum seines Autos gezwungen worden, teilte die Polizei am Dienstag mit. Ein Mann sei mit dem Auto dann in ein Parkhaus gefahren und habe mit Helfern große Taschen eingeladen. Bei der Weiterfahrt rammte er zwei geparkte Autos, wechselte deshalb mitsamt der Taschen den Wagen und fuhr weg. Der 27-Jährige wurde von einem Passanten aus dem Kofferraum befreit. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aufruf von tschechischem AKW löst riesigen Shitstorm aus
Ein tschechischer AKW-Betreiber sucht auf eine ungewöhnliche Art nach Praktikantinnen. Sie müssen an einer Art Schönheitswettbewerb teilnehmen. Daran gibt es Kritik.
Aufruf von tschechischem AKW löst riesigen Shitstorm aus
Nach tödlichen Unwettern: Wetterdienst gibt Entwarnung
Durch heftige Unwetter kommt es in Teilen Deutschlands zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. In Norddeutschland ist der Bahnverkehr teilweise lahmgelegt, in …
Nach tödlichen Unwettern: Wetterdienst gibt Entwarnung
Hitzewelle verursacht Wasser-Notstand in Italien
Für mehrere italienische Provinzen wurde der Notstand ausgerufen. Dort wird das Wasser knapp. Bauern fürchten um ihre Ernten.
Hitzewelle verursacht Wasser-Notstand in Italien
Sklaverei im Hotel: Urteil gegen arabische Prinzessinen
Acht Prinzessinnen aus dem Morgenland bewohnen die komplette Etage eines Luxushotels. Ihre Dienstboten aber erleben alles andere als ein Märchen aus Tausendundeiner …
Sklaverei im Hotel: Urteil gegen arabische Prinzessinen

Kommentare