Spritztour auf Gleisen - Autofahrer stirbt

Großräschen/Potsdam - Eine Spritztour auf den Gleisen hat einem Autofahrer in der Nacht zum Samstag im brandenburgischen Großräschen das Leben gekostet.

Ein Güterzug erfasste den 46-Jährigen im Bereich des Bahnhofs, als dieser mit seinem Auto gerade auf den Schienen fuhr, wie ein Polizeisprecher Potsdam am Samstag sagte. Weitere Personen kamen bei der Kollision nicht zu Schaden.

Die Umstände des Unfalls gaben den Ermittlern zunächst Rätsel auf. Ein Suizid könne jedoch ausgeschlossen werden, hieß es. Unklar war, wie der Mann mit seinem Fahrzeug auf die Schienen geraten war.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bahnstrecke Berlin-Hannover wieder befahrbar
Berlin (dpa) - Die Bahnstrecke zwischen Berlin und Hannover ist nach einem Brandanschlag wieder befahrbar. Einige Schäden an der Signalanlage seien jedoch noch nicht …
Bahnstrecke Berlin-Hannover wieder befahrbar
Sexvideo von Bischof im Netz veröffentlicht: Rücktritt
In Rumänien ist ein Bischof der orthodoxen Kirche nach der Veröffentlichung eines Sexvideos zurückgetreten.
Sexvideo von Bischof im Netz veröffentlicht: Rücktritt
Postchef fordert Nummernschild und Führerschein für Drohnen
Essen (dpa) - Postchef Frank Appel hat ein Nummernschild für Drohnen gefordert. "Wichtig ist, dass wir zeitnah klare staatliche Regeln für den Einsatz von Drohnen …
Postchef fordert Nummernschild und Führerschein für Drohnen
Wieder Messerattacke in Wuppertal - Opfer in Lebensgefahr
Nur einen Tag nach einer tödlichen Messerstecherei in Wuppertal hat es eine erneute Messerattacke gegeben. Ein Mann wurde dabei schwerst verletzt.
Wieder Messerattacke in Wuppertal - Opfer in Lebensgefahr

Kommentare