In Frankreich

Autofahrer mit Promille-Rekordwert erwischt

Paris - Sturzbetrunken ist schon gar kein Ausdruck mehr: Einen Autofahrer mit dem schier unglaublichen Blutalkoholwert hat die französische Polizei verhaftet.

Der Mann verursachte nahe der nordfranzösischen Gemeinde Marcq-en-Ostrevent einen Unfall, als er im Zickzack über eine Landstraße fuhr, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Die alarmierten Beamten stellten fest, dass der Mann mit 5,9 Promille einen "Rekordwert" aufwies. Normalerweise gelten schon 3,5 Promille als lebensgefährlich.

Dem Mann wurde nach dem Vorfall vom Montagnachmittag umgehend der Führerschein abgenommen. Am Mittwochmorgen wurde er von der Polizei vorgeladen und in Polizeigewahrsam genommen.

afp

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Über 34 Grad! So heiß war‘s dieses Jahr noch nie
Die Hitzewelle in Deutschland sorgt für Spitzenwerte auf dem Thermometer. Am Montag wurde ein neuer Rekordwert für 2017 gemessen. 
Über 34 Grad! So heiß war‘s dieses Jahr noch nie
Weißer Hai springt zu Fischer ins Boot
Riesen-Schock für einen australischen Fischer: Ein knapp drei Meter großer Weißer Hai sprang in sein Boot hinein. 
Weißer Hai springt zu Fischer ins Boot
Drama im Zoo: Tiger tötet Pfleger
Große Aufregung im Hamerton Zoo: Ein Tiger hat eine Pflegerin getötet. Der Tierpark wurde vollständig evakuiert.
Drama im Zoo: Tiger tötet Pfleger
Brasilianer am Flughafen mit 4,5 Kilogramm Kokain erwischt
Zwei Brasilianer sind am Flughafen Zürich mit insgesamt 4,5 Kilogramm Kokain im Gepäck festgenommen worden.
Brasilianer am Flughafen mit 4,5 Kilogramm Kokain erwischt

Kommentare