Fragwürdige Pannenlösung

Autofahrer sägt Reifen ab und fährt auf Felge

Graz/Wien - Eine Reifenpanne im acht Kilometer langen Gleinalmtunnel bei Graz hat ein 78-Jähriger auf höchst unorthodoxe Weise zu beheben versucht.

Da ein schwerer Kühlschrank im Kofferraum den Zugriff aufs Reserverad verhinderte, hat der Mann den defekten Reifen mit einem Fuchsschwanz heruntergesägt und ist auf der Felge weitergefahren, berichtete die Polizei am Montag. Kameras entdeckten den Schleicher schnell, der Tunnel wurde gesperrt und das Pannenauto von der Polizei gestoppt. Der 78-Jährige war auf der Fahrt von Schweden nach Kroatien und hatte dabei sein Auto mit dem Kühlschrank und anderen Elektrogeräten überladen. Das Verbot der Weiterfahrt war Formsache.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Urteil im Prozess um Spermaprobe eines Toten erwartet
München (dpa) - Im Rechtsstreit um die Sperma-Probe eines Toten will das Oberlandesgericht München heute seine Entscheidung verkünden.
Urteil im Prozess um Spermaprobe eines Toten erwartet
Mehrere Verletzte bei Zugunglück nahe Philadelphia
Philadelphia - Bei einem Zugunglück nahe der US-Ostküstenmetropole Philadelphia sind am Dienstag in der morgendlichen Hauptverkehrszeit vier Menschen verletzt worden.
Mehrere Verletzte bei Zugunglück nahe Philadelphia
Verbotsschilder abgesägt - Mann stirbt bei Hai-Attacke
Saint-André - Dass man an dieser Stelle nicht ins Wasser darf, konnte er nicht wissen, so wurde sein Ausritt auf dem Bodyboard einem 26-Jährigen zum Verhängnis.
Verbotsschilder abgesägt - Mann stirbt bei Hai-Attacke
Tödlicher Betonklotzwurf - Entschädigung für Familie?
Kopenhagen/Recklinghausen (dpa) - Die Familie der jungen Frau, die im Sommer von einem Betonklotz auf einer dänischen Autobahn erschlagen wurde, hat Aussicht auf …
Tödlicher Betonklotzwurf - Entschädigung für Familie?

Kommentare