Autofahrer überlebt 40 Meter Sturz

St. Georgen - Rund 40 Meter in die Tiefe gestürzt und trotzdem unverletzt: Ein Autofahrer ist bei einem Unfall in Baden- Württemberg eine steile Böschung hinuntergeschlittert und dennoch mit dem Schrecken davongekommen.

Wie die Polizei mitteilte, war er auf der Bundesstraße 33 bei St. Georgen in eine Kurve gerast und hatte dabei die Kontrolle über seinen Wagen verloren. 40 Meter tiefer konnten Rettungskräfte den Mann unverletzt aus seinem Auto befreien.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

VW Golf GTI unterwegs - als Anwohner das Auto sehen, rufen sie sofort die Polizei
Richtig gehandelt haben Anwohner, die wegen einiger PS-Prollos die Polizei gerufen haben. Unter den Rasern: Der Fahrer eines VW Golf GTI.
VW Golf GTI unterwegs - als Anwohner das Auto sehen, rufen sie sofort die Polizei
Mann zeigt Behörde Mega-Mittelfinger - die hat jetzt ein großes Problem
Aus Rache an einer Behörde hängt ein Anwohner einen gigantischen Mittelfinger in fünf Metern Höhe auf - und die Behörde kann nichts dagegen tun.
Mann zeigt Behörde Mega-Mittelfinger - die hat jetzt ein großes Problem
„Was bitte ist das?“ Steuerberater macht Horror-Fund in Schacht
Der Mann lebte noch! Dieser Fund in einem Entlüftungsschacht in Kalifornien dürfte die Einsatzkräfte noch lange beschäftigen.
„Was bitte ist das?“ Steuerberater macht Horror-Fund in Schacht
Frau gibt Baby seltsamen Vornamen - und verteidigt ihn mit merkwürdigen Worten
Eine Mutter hat ihrem Kind einen sehr ungewöhnlichen Namen gegeben. Die negativen Reaktionen führten zu einer unerwarteten Konsequenz.
Frau gibt Baby seltsamen Vornamen - und verteidigt ihn mit merkwürdigen Worten

Kommentare