Autofahrer überlebt 40 Meter Sturz

St. Georgen - Rund 40 Meter in die Tiefe gestürzt und trotzdem unverletzt: Ein Autofahrer ist bei einem Unfall in Baden- Württemberg eine steile Böschung hinuntergeschlittert und dennoch mit dem Schrecken davongekommen.

Wie die Polizei mitteilte, war er auf der Bundesstraße 33 bei St. Georgen in eine Kurve gerast und hatte dabei die Kontrolle über seinen Wagen verloren. 40 Meter tiefer konnten Rettungskräfte den Mann unverletzt aus seinem Auto befreien.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Leichen in Schnaittach: Tote Eltern eingemauert
Die eigenen Eltern getötet, die Leichen in einem Anbau eingemauert - diese grausige Tat wirft die Polizei einem 25-Jährigen aus Mittelfranken vor. Zuvor hatte der Mann …
Leichen in Schnaittach: Tote Eltern eingemauert
Nach Schüssen an High School in Kentucky: Zwei Tote, mehrere Verletzte
Nach Schüssen an einer Schule in Kentucky sind am Dienstag zwei Menschen ums Leben gekommen.
Nach Schüssen an High School in Kentucky: Zwei Tote, mehrere Verletzte
Bluttat an Gesamtschule: Neue erschreckende Details zum Täter
Drama im nordrhein-westfälischen Lünen: Am Dienstagmorgen soll ein 15-Jähriger einen Mitschüler (14) an einer Gesamtschule getötet haben. Die Hintergründe sind noch …
Bluttat an Gesamtschule: Neue erschreckende Details zum Täter
Kaiserschnitt-Folgen: Weniger Inkontinenz, mehr Fehlgeburten
Die Zahl der Kaiserschnitte nimmt seit einigen Jahren weltweit zu. Das hat für Mütter und Babys Vor- und Nachteile. Welche das sind, haben Wissenschaftler …
Kaiserschnitt-Folgen: Weniger Inkontinenz, mehr Fehlgeburten

Kommentare