Unverantwortlich!

Baby bei brütender Hitze im Auto gelassen

Eisenach - Das Autofenster war nur einen Spalt breit geöffnet, die Sonne brannte herunter. Trotzdem hat ein Mann in Thüringen sein Baby im verschlossenen Auto liegen lassen.

Ein Passant auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in Eisenach bemerkte das laut schreiende und völlig durchgeschwitzte Kind und daneben einen kleinen Hund, wie die Polizei am Sonntag berichtete. Das Autofenster sei nur einen Spalt weit offen gewesen.

Die Marktleitung ließ den Fahrer umgehend ausrufen, was diesen laut Polizei wenig beeindruckte. „Nach reichlich 25 Minuten kam der Fahrer gemütlichen Ganges mit prall gefüllten Einkaufstüten zurück“, heißt es im Polizeibericht. Noch bevor die Polizei eintraf, machte sich der Mann samt Kind und Hund aus dem Staub. Gegen ihn wird wegen Kindesmisshandlung ermittelt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wetter bleibt ungemütlich - Castor-Transport wird verschoben
Der Wintereinbruch hat deutschen Straßen zum Wochenstart chaotische Zustände beschert. Nun taut der Schnee - Hochwasser droht. Grund zur Freude haben nur Atomkraftgegner …
Wetter bleibt ungemütlich - Castor-Transport wird verschoben
Kampf gegen die Buschfeuer in Kalifornien geht weiter
Seit einer Woche sind Tausende Feuerwehrleute in Kalifornien pausenlos im Einsatz. Langsam gewinnen sie die Oberhand, doch ein Buschfeuer nahe Santa Barbara ist nicht …
Kampf gegen die Buschfeuer in Kalifornien geht weiter
Vier Verletzte bei versuchtem Terroranschlag in New York
Mitten im Berufsverkehr am Montagmorgen knallt es am New Yorker Times Square. Ein 27-Jähriger will sich mit einer Art Rohrbombe in die Luft sprengen. Es gibt vier …
Vier Verletzte bei versuchtem Terroranschlag in New York
Mönchengladbach: Explosion in Mehrfamilienhaus 
Bei einer Explosion in einem Mehrfamilienhaus in Mönchengladbach sind mehrere Menschen verletzt worden. Die Detonation könnte absichtlich herbeigeführt worden sein.
Mönchengladbach: Explosion in Mehrfamilienhaus 

Kommentare