Richterin ändert Namen

Baby darf nicht mehr „Messias“ heißen

Washington - Weil sein Name zu sehr an Jesus Christus erinnert, darf ein Junge im US-Staat Tennessee künftig nicht mehr Messias (Messiah) heißen.

Die Eltern des sieben Monate alten Jungen wollten ihn Messiah Martin (deutsch: Messias Martin) nennen, was ihnen nun ein Gericht untersagte. „Das Wort Messias ist ein Titel, und es ist ein Titel, den sich nur eine Person verdient hat, und diese Person ist Jesus Christus“, sagte am Montag die Richterin zur Begründung dem TV-Sender WBIR. Künftig dürfe der Junge nur noch Martin heißen. Gegen diese Entscheidung legte die Mutter Berufung ein. Die endgültige Entscheidung wird im September erwartet.

Ursprünglich war die Frau mit ihrem Mann vor Gericht gezogen, weil sich das Paar nicht auf einen Nachnamen für den Sohn einigen konnte. Die Richterin entschied, dass er in Zukunft die Nachnamen beider Eltern tragen solle, änderte dann aber gleich den Vornamen. Das sei für das Kind am besten, vor allem weil es in einer Gegend aufwachse, in der der Anteil der christlichen Bevölkerung sehr hoch sei.

„Ich habe meinen Sohn nicht Messias genannt, weil das Gott bedeutet. Ich hätte nicht erwartet, dass eine Richterin mich zwingen könnte, den Namen meines Sohnes wegen ihrer religiösen Ansichten zu ändern“, sagte die Mutter. Ihr habe einfach der Klang von Messias gefallen - vor allem zusammen mit den Namen ihrer anderen Kinder Micah und Mason.

Das Wort „Messias“ stammt aus dem Hebräischen und bedeutet „der Gesalbte“ - es steht meist für den im Alten Testament der Bibel verheißenen Erlöser.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Prozessauftakt um tödlichen Messerangriff in Kandel: Angeklagter zeigt Reue
Der erste Prozesstag um den tödlichen Messerangriff in Kandel ist vorbei. Der Angeklagte Ex-Freund von Mia hat vor Gericht Reue gezeigt.
Prozessauftakt um tödlichen Messerangriff in Kandel: Angeklagter zeigt Reue
Vermisste Sophia: Von Lkw-Fahrer entführt?
Von Sophia Lösche (28) aus Amberg fehlt jede Spur. Die junge Frau, die derzeit in Leipzig lebt, wollte vergangenen Donnerstag von Sachsen aus zu ihrer Oberpfälzer …
Vermisste Sophia: Von Lkw-Fahrer entführt?
Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI - und können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen
Die Polizei zog einen VW Golf GTI aus dem Verkehr. Was die Beamten unter dem Wagen sahen, konnten sie kaum glauben. 
Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI - und können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen
Straßenmusikerin stimmt alleine Lied an - Plötzlich versammelt sich ganzes Orchester
Mit einem Kontrabass stellte sie sich in die Fußgängerzone und begann, Beethoven zu spielen – doch sie blieb nicht lange alleine. Das Video sehen Sie hier.
Straßenmusikerin stimmt alleine Lied an - Plötzlich versammelt sich ganzes Orchester

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.