+
Diese Mutter warf ihr Kind aus dem Fenster

Angst vor ihrem Mann

Baby aus Fenster geworfen: Mutter gesteht

Berlin - Eine Mutter, die ihr Baby aus dem Fenster geworfen hat, hat die Tat im Prozess vor dem Berliner Landgericht gestanden. Welche Gründe sie dazu getrieben haben:

Sie habe die Schwangerschaft verheimlicht und Angst vor ihrem Mann gehabt, erklärte die 41-Jährige am Donnerstag. Eine so schlimme Tat habe sie sich nie zugetraut, sie verstehe sich selbst nicht.

Grausiger Fund: Totes Baby in Mülltonne

Grausiger Fund: Totes Baby in Mülltonne

Die Mutter von vier weiteren Kindern hatte den Säugling am 19. November 2011 aus dem fünften Stock ihrer Wohnung in Charlottenburg auf den Hof geworfen. Der Junge starb an schwersten Hirnverletzungen. Ein Nachbar hatte den in eine Mülltüte gewickelten Säugling gefunden und die Polizei alarmiert.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot - So reich ist er jetzt
Die Wahrscheinlichkeit auf den Hauptgewinn beim Eurojackpot liegt bei 1 zu 95 Millionen. Den hat ein Glückspilz aus Rheinland-Pfalz bei der jüngsten Ziehung gewonnen - …
Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot - So reich ist er jetzt
Auto fährt Treppe zur Berliner U-Bahn hinunter
Dramatische Szenen in Berlin: Ein Auto fährt die Treppe einer belebten U-Bahn-Station hinunter. Es gibt Verletzte. Die Polizei geht von einem Unfall aus.
Auto fährt Treppe zur Berliner U-Bahn hinunter
Mehr als 90 Tote nach Erdrutschen in Sri Lanka
Der Inselstaat Sri Lanka leidet im zweiten Jahr in Folge unter einer besonders starken Regenzeit. Erdrutsche und Überschwemmungen vertreiben Tausende aus ihren Häusern.
Mehr als 90 Tote nach Erdrutschen in Sri Lanka
Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“
Auszeichnungen nimmt man eigentlich gerne entgegen. Doch der Preis, den eine Lehrerin in den USA ihrer 13-jährigen Schülerin verlieh, ist einfach nur geschmacklos. 
Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Kommentare