Im Kinderzimmer: Baby kaut auf toter Schlange

Tel Aviv - Ein Baby soll in Israel eine Schlange totgebissen haben. Das zumindest erzählten die Eltern des kleinen Imad der Zeitung „Jediot Achronot“.

Die Mutter habe einen Schreikrampf bekommen, als sie den Einjährigen in dessen Zimmer auf dem toten Reptil kauend gefunden habe, berichtete die Zeitung am Freitag weiter.

Hätten Sie es gewusst? So alt werden Tiere

Hätten Sie es gewusst? So alt werden Tiere

Ein Experte sagte der Zeitung, der Junge habe Glück gehabt, dass es sich um eine ungiftige Schlangenart gehandelt habe. Deren Biss könne aber sehr schmerzhaft sein. Allerdings war unbekannt, ob die Schlange noch lebte, als sie dem kleinen Imad in die Hände fiel. Der Einjährige überstand den Vorfall in der Stadt Schfaram unverletzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zweijährige in Hamburg getötet
Schweres Verbrechen in Hamburg: Ein kleines Kind wird in einem Mehrfamilienhaus tot aufgefunden. Der Vater ist tatverdächtig und auf der Flucht.
Zweijährige in Hamburg getötet
Mann bei Schusswechsel mit Polizisten getötet
Ein 54 Jahre alter Mann ist in Alsfeld in Hessen bei einem Schusswechsel mit der Polizei tödlich verletzt worden.
Mann bei Schusswechsel mit Polizisten getötet
Mädchen (2) die Kehle durchgeschnitten - Vater auf der Flucht
Schweres Verbrechen in Hamburg: Ein kleines Kind wird in einem Mehrfamilienhaus tot aufgefunden. Der Vater soll auf der Flucht sein. Doch die Ermittler hüllen sich …
Mädchen (2) die Kehle durchgeschnitten - Vater auf der Flucht
Weltweit fast 15 Millionen Mädchen in Kinderehe
Fast 15 Millionen Mädchen weltweit sind bei ihrer Hochzeit jünger als 18 Jahre gewesen. Das berichtet die Chefin der Hilfsorganisation Save the Children.
Weltweit fast 15 Millionen Mädchen in Kinderehe

Kommentare