Passanten hörten seine Schreie

Baby auf Parkplatz in Sachsen ausgesetzt

Bernsdorf/Görlitz - Eine Familie hörte in der Nacht auf Samstag auf einem Parkplatz im sächsischen Bernsdorf ein Baby schreien. Sie reagierten richtig und retteten ein ausgesetztes Neugeborenes.

Das Ehepaar ging mit seiner Tochter kurz vor Mitternacht dem Weinen nach und fand ein nur wenige Stunden bis Tage altes Findelbaby, das in eine Decke gehüllt war. Das kleine Mädchen kam in ein Krankenhaus, es sei gesund und in guter Verfassung, wie die Görlitzer Polizei mitteilte.

Ein Fährtenhund konnte die Polizei zunächst nicht zur Mutter führen. Die Kriminalpolizei hofft, durch Zeugenhinweise die Eltern zu finden.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Australien: Taucher bei Haiangriff schwer verletzt
Sydney - Ein Taucher ist am australischen Great Barrier Reef von einem Hai angegriffen und schwer verletzt worden.
Australien: Taucher bei Haiangriff schwer verletzt
Berghotel-Unglück: Suche nach Verschütteten geht weiter
Rom - Nach dem Lawinenunglück am zerstörten Berghotel Rigopiano suchen die italienischen Rettungskräfte weiter fieberhaft nach Vermissten.
Berghotel-Unglück: Suche nach Verschütteten geht weiter
Nach Bus-Tragödie: Ermittlung bei Reiseunternehmen
Budapest - Nach dem schweren Unfall eines ungarischen Busses in Norditalien ermittelt die ungarische Polizei beim betroffenen ungarischen Reiseunternehmen.
Nach Bus-Tragödie: Ermittlung bei Reiseunternehmen
Tod im Feuer: Ungarische Schüler sterben auf der Autobahn
Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Brückenpfeiler und fängt sofort Feuer. Ein Schülerausflug endet auf grausame Weise, viele junge Menschen sterben. Medien …
Tod im Feuer: Ungarische Schüler sterben auf der Autobahn

Kommentare