Baby überlebt Sturz aus 9. Stock

Lissabon - Von mehr als nur einem Schutzengel muss dieses 22 Monate alte Baby in Portugal beschützt worden sein. Wie durch ein Wunder überlebte es einen Sturz aus dem neunten Stock.

„Da hat Gott nachgeholfen“, sagte Feuerwehrchef António Fonseca. Dank eines Windstoßes sei der kleine Junge nicht auf einem Betonboden, sondern auf einem kleinen Sandhaufen gelandet, erklärte Fonseca in verschiedenen Medien. Der Fernsehsender TVI sprach von einem „Wunder“. Der Unfall geschah am Sonntag in der 18 000-Einwohner-Gemeinde Peso da Régua 80 Kilometer östlich von Porto, wie Medien am Montag berichteten.

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Nach Angaben der behandelnden Ärzte erlitt das Kind ein Schädel-Hirn-Trauma sowie Beinbrüche. Es bestehe aber kein Anlass zu größerer Sorge, der Zustand des Babys sei stabil, hieß es. Der Unfall geschah den Angaben der Feuerwehr zufolge, als der kleine Junge im Wäscheraum der Wohnung hinter dem Familienhund her gekrabbelt und dabei aus einem niedrigen Belüftungsfenster fast 30 Meter in die Tiefe gestürzt sei.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

DWD: Himmelfahrt wird mild, das Wochenende warm
Offenbach (dpa) - Vatertagsausflügler werden am Feiertag Christi Himmelfahrt nicht allzu sehr ins Schwitzen geraten. Die Temperaturen liegen nach Angaben des Deutschen …
DWD: Himmelfahrt wird mild, das Wochenende warm
Zehnjähriger wird nach seinem Tod zum Helden
Sein zehnjähriger Neffe starb bei einem Verkehrsunfall - jetzt rührt der Facebook-Post eines Mannes aus dem Schwarzwald die Menschen. Denn der Junge hat etwas …
Zehnjähriger wird nach seinem Tod zum Helden
Frau ruft Polizei aus Angst vor explosivem Sperma
Solch skurille Einsätze erlebt die Polizei auch nicht alle Tage. Eine junge Frau alarmierte die Beamten von Pasco Country, weil sie Angst hatte, Sperma würde explosiven. …
Frau ruft Polizei aus Angst vor explosivem Sperma
Regionalzug rammt Auto: Mann schwer verletzt
Brechen (dpa) - Ein Auto ist in Hessen mit einem Regionalzug zusammengestoßen. Bei dem Unfall an einem unbeschrankten Bahnübergang in Brechen bei Limburg wurde der 68 …
Regionalzug rammt Auto: Mann schwer verletzt

Kommentare