Baby überlebt Sturz aus 9. Stock

Lissabon - Von mehr als nur einem Schutzengel muss dieses 22 Monate alte Baby in Portugal beschützt worden sein. Wie durch ein Wunder überlebte es einen Sturz aus dem neunten Stock.

„Da hat Gott nachgeholfen“, sagte Feuerwehrchef António Fonseca. Dank eines Windstoßes sei der kleine Junge nicht auf einem Betonboden, sondern auf einem kleinen Sandhaufen gelandet, erklärte Fonseca in verschiedenen Medien. Der Fernsehsender TVI sprach von einem „Wunder“. Der Unfall geschah am Sonntag in der 18 000-Einwohner-Gemeinde Peso da Régua 80 Kilometer östlich von Porto, wie Medien am Montag berichteten.

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Nach Angaben der behandelnden Ärzte erlitt das Kind ein Schädel-Hirn-Trauma sowie Beinbrüche. Es bestehe aber kein Anlass zu größerer Sorge, der Zustand des Babys sei stabil, hieß es. Der Unfall geschah den Angaben der Feuerwehr zufolge, als der kleine Junge im Wäscheraum der Wohnung hinter dem Familienhund her gekrabbelt und dabei aus einem niedrigen Belüftungsfenster fast 30 Meter in die Tiefe gestürzt sei.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Saarbrücken - Jeden Samstag warten die Spieler auf das Ergebnis der Ziehung. Hier sind die Lottozahlen vom 21. Januar 2017.
Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer
Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet offenbar mehreren …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer
Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar
Stuttgart - Ein Paar hat sich in einer Stuttgarter Disco einschließen lassen, um dort ein Schäferstündchen zu verleben. Doch dann werden die Eindringlinge gefilmt und …
Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar
Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen
Melbourne - Die Amokfahrt eines jungen Mannes hat das fünfte Todesopfer gefordert. Ein Baby erlag seinen schweren Verletzungen. Der Fahrer soll psychische Probleme haben.
Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen

Kommentare