Babyleiche im Stall: Kripo ermittelt gegen Mutter

Seestermühe/Itzehoe - Grausige Entdeckung im Stall: Nach dem Fund einer Babyleiche ermittelt die Polizei in Schleswig-Holstein gegen die 21 Jahre alte Mutter.

Die Frau werde derzeit auf der psychiatrischen Station eines Krankenhauses betreut, teilte die Polizei in Itzehoe am Montag mit. Sie gab demnach an, das Kind vor wenigen Wochen alleine entbunden zu haben. Als der kleine Junge gestorben sei, habe sie ihn in einem Weidenkorb in dem Stall in Seestermühe abgelegt. Der tote Säugling war am Samstag entdeckt worden. Wie das Kind starb, war zunächst unklar. Rechtsmediziner sollten die Todesursache klären.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verbotsschilder abgesägt - Mann stirbt bei Hai-Attacke
Saint-André - Dass man an dieser Stelle nicht ins Wasser darf, konnte er nicht wissen, so wurde sein Ausritt auf dem Bodyboard einem 26-Jährigen zum Verhängnis.
Verbotsschilder abgesägt - Mann stirbt bei Hai-Attacke
Tödlicher Betonklotzwurf - Entschädigung für Familie?
Kopenhagen/Recklinghausen (dpa) - Die Familie der jungen Frau, die im Sommer von einem Betonklotz auf einer dänischen Autobahn erschlagen wurde, hat Aussicht auf …
Tödlicher Betonklotzwurf - Entschädigung für Familie?
Terror-Angst in Barcelona: Rasender LKW mit Schüssen gestoppt
Barcelona - Aus Sorge, dass er einen Anschlag geplant haben könnte, haben Polizisten in Barcelona nach einer wilden Verfolgungsjagd den Fahrer eines mit Gasflaschen …
Terror-Angst in Barcelona: Rasender LKW mit Schüssen gestoppt
Neue Arten von Kleinst-Fröschen in Indien entdeckt
Ein Frosch, der auf den Fingernagel passt: In Indien haben Wissenschaftler nach jahrelangen Studien mehrere Winzling-Arten ausfindig gemacht.
Neue Arten von Kleinst-Fröschen in Indien entdeckt

Kommentare