+
Unternehmenschef Claus Hipp wirbt für die Babynahrung mit seinem Namen - und handelt konsequent.

Fehler in der Rezeptur

Hipp ruft Baby-Getränk zurück

Pfaffenhofen - Die Nachricht lässt Eltern aufhorchen: Der Babynahrungs-Produzent Hipp ruft ein Kleinkindergetränk zurück. Grund zur Sorge besteht jedoch nicht.

Der Babynahrungshersteller Hipp ruft ein Flüssignahrungsprodukt für Säuglinge zurück. Wie das Unternehmen am Freitag mitteilte, handelt es sich bei dem Produkt um „HiPP Pre HA“ im Tetra Pak. Grund für den Rückruf ist, dass das Produkt nicht so viel Vitamin B2 enthält wie vorgesehen. Hinweise auf gesundheitliche Probleme deswegen sind dem Unternehmen aber nicht bekannt. Das Produkt gibt es auch noch als Pulvernahrung, diese sei aber nicht betroffen. Das hypoallergene Getränk werde vor allem für die Allergieprävention bei Babys verwendet, erklärte eine Sprecherin.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kitas müssen Impfmuffel künftig melden
Wer sein Kind in einer Kita unterbringen möchte, muss den Nachweis einer Impfberatung vorlegen. Wer diesen Nachweis nicht hat, dem droht künftig die Meldung beim Amt.
Kitas müssen Impfmuffel künftig melden
London: 20-jähriger Bombenbastler zu 15 Jahren Haft verurteilt
London - Ein 20-Jähriger Brite, der eine selbst gebastelte Bombe in eine volle U-Bahn geschmuggelt hatte, ist von einem Gericht in London zu 15 Haft verurteilt worden.
London: 20-jähriger Bombenbastler zu 15 Jahren Haft verurteilt
Mann erscheint mit Drogen vor Gericht
Neuruppin - Ein Mann ist im brandenburgischen Neuruppin mit Drogen im Gericht erschienen. Jetzt muss er wohl bald wieder vor Gericht.
Mann erscheint mit Drogen vor Gericht
Drei Tote in Wohnheim - 42-Jähriger muss in Psychiatrie
Grausiges Geschehen in einem sozialtherapeutischen Wohnheim in Wuppertal. In dem Gebäude findet die Polizei die Leichen von drei Männern. Ein 42-jähriger Mitbewohner …
Drei Tote in Wohnheim - 42-Jähriger muss in Psychiatrie

Kommentare