Sie wollte auch den Sohn töten

Familiendrama: 66-Jährige erschlägt Ehemann

Ludwigsburg - Familiendrama in Baden-Württemberg: Eine 66-Jährige hat erst ihren Ehemann erschlagen, wollte dann den Sohn töten und scheiterte. Schließlich verletzte sie sich selbst.

Eine 66-Jährige hat im baden-württembergischen Steinheim an der Murr (Landkreis Ludwigsburg) ihren Ehemann getötet. Wie die Staatsanwaltschaft Heilbronn mitteilte, soll die Frau in der Nacht zu Samstag ohne Vorwarnung ihrem 71-jährigen Mann mit einem harten Gegenstand auf den Kopf geschlagen haben. Die Verletzungen sollen so schwer gewesen sein, dass er auf der Stelle tot gewesen sein muss.

Anschließend soll die 66-Jährige zudem versucht haben, ihren im Obergeschoss schlafenden 43-jährigen Sohn umzubringen. Als dies misslang, versuchte sie sich selbst zu töten. Alarmierte Rettungskräfte fanden die Frau mit lebensgefährlichen Verletzungen auf einem Nachbargrundstück. Der Sohn kam mit leichten Verletzungen davon. Beide sind ein Krankenhaus gebracht worden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tatverdächtiger nach Messerattacken in München festgenommen
Ein Angreifer in München verletzt am Samstagmorgen mehrere Menschen mit einem Messer, aus heiterem Himmel. Großalarm wird ausgelöst. Wenige Stunden später meldet die …
Tatverdächtiger nach Messerattacken in München festgenommen
Ermittler sprengen Kinderpornoring in Brasilien
Rio de Janeiro (dpa) - Die brasilianische Polizei hat in einer landesweiten Razzia gegen ein Pädophilen-Netzwerk 108 Verdächtige festgenommen. Sie …
Ermittler sprengen Kinderpornoring in Brasilien
Selfmade-Millionäre mit Anfang 20 - wie geht das?
Als sie ihre Mathe-App entwickelten, gingen die Berliner Brüder Maxim und Raphael Nitsche noch zur Schule. Nun sind sie Anfang 20 und steigen ins internationale …
Selfmade-Millionäre mit Anfang 20 - wie geht das?
Mann im Streit ins U-Bahn-Gleisbett gestoßen
Berlin (dpa) - Ein 31-Jähriger ist nach einer Schlägerei in einem U-Bahnhof in Berlin-Gesundbrunnen ins Gleis gestürzt und verletzt worden. Er war mit seiner Begleiterin …
Mann im Streit ins U-Bahn-Gleisbett gestoßen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion