Nordkorea droht mit dem Abschuss von US-Kampfjets

Nordkorea droht mit dem Abschuss von US-Kampfjets
+
Dank Hoch "Gerd" bleibt es bis zum Wochenende sommerlich war.

Sonniger Herbstbeginn

Badewetter in Sicht: Hoch „Gerd“ sorgt für Sommer pur

Offenbach - Badehose raus und ab an den See, der Sommer kommt noch einmal zurück. Bis zum Wochenende soll das Wetter warm und sonnig bleiben. Temperaturen bis 30 Grad werden erwartet.

Eine Woche vor Beginn des meteorologischen Herbstes am 1. September zeigt der Sommer noch mal, wie schön Sonne und blauer Himmel sein können. Das Hoch „Gerd“, das in den kommenden Tagen die Wetterlage in Deutschland bestimmt, sorgt noch einmal für Sommer pur. „In den nächsten Tagen gibt es viel Sonne“, versicherte Sebastian Schappert, Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes in Offenbach, am Dienstag.

Am Oberrhein könne die 30-Grad-Temperaturmarke bereits am Dienstag erreicht werden, am Mittwoch und Donnerstag werden dann bundesweit Temperaturen zwischen 27 Grad im Norden und 35 Grad im Südenerwartet.

Das Sommerwetter wird voraussichtlich auch am Wochenende anhalten - am Freitagnachmittag rechnen die Wetterexperten allerdings zunehmend mit Wolken und vereinzelten Hitzegewittern im Nordwesten Deutschlands. „Es wird dann auch zunehmend schwül“, sagte Schappert. Am Wochenende seien daher vereinzelte Schauer und Gewitter möglich - „aber auch viel Sonne“.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zeugen schildern tödlichen Geisterfahrer-Unfall anders
Zwei Tage nach dem Geisterfahrer-Unfall bei Rüsselsheim werden neue Details bekannt. Das Drama mit drei Toten ereignete sich anders als zunächst gedacht - doch viele …
Zeugen schildern tödlichen Geisterfahrer-Unfall anders
Nach Erdbeben: Suche nach Verschütteten in Mexiko-Stadt dauert an
Nicht ganz eine Woche liegt das schwere Erdbeben in Mexiko zurück. Die Suche nach Verschütteten dauert in der Hauptstadt Mexiko-Stadt noch immer an.
Nach Erdbeben: Suche nach Verschütteten in Mexiko-Stadt dauert an
Silberschatz aus der Wikingerzeit auf Sylt entdeckt
Schleswig (dpa) - Archäologen haben auf der Nordseeinsel Sylt einen Silberschatz aus der Wikingerzeit entdeckt. "Das ist einer der größten Silberschatzfunde aus …
Silberschatz aus der Wikingerzeit auf Sylt entdeckt
Polizei schreibt Umweltsünder an
Die illegale Ablagerung von Bauschutt sorgt für Ärger bei der Polizei Heilbronn. Diesem machte sie mit einer genialen Aktion Luft.
Polizei schreibt Umweltsünder an

Kommentare