+
Ein Bild der Verwüstung bietet nach einer Explosion am Vortag eine Bäckerei am Donnerstag in Leipzig.

Explosion in Bäckerei: Opfer identifiziert

Leipzig - Einen Tag nach der Explosion in einer Leipziger Bäckerei steht die Identität des Todesopfers fest.

Der 51 Jahre alte Besitzer sei anhand seiner Fingerabdrücke identifiziert worden, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Eine DNA-Analyse stehe noch aus. Die genaue Todesursache sei noch nicht geklärt. Der Mann war am Mittwochnachmittag bei einer Gasexplosion ums Leben gekommen.

Am Donnerstag suchten Gutachter in der Bäckerei-Ruine nach Hinweisen auf die Unglücksursache. Laut Polizei ist sowohl ein technischer Defekt denkbar als auch ein Fehler des Bäckers im Umgang mit der Technik. Die Ermittler gingen von einem Unglücksfall aus.

Medienberichten zufolge ist der Tote der Cousin des Leipziger Imams Hassan Dabbagh. “Die Lage ist so schlimm. Mein Herz ist verletzt“, sagte Dabbagh demnach. Die Polizei äußerte sich dazu nicht. Der Imam war einige Stunden nach der Explosion zum Unglücksort gekommen. Sein Cousin hinterlässt den Medienberichten zufolge eine Ehefrau und drei Kinder.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vermisste Frau (41): Leiche in Plastikfolie verpackt gefunden
Eine Frau wird vermisst. Die Polizei verdächtigt den Ehemann, seine Frau getötet zu haben. Jetzt wird die Leiche der Vermissten gefunden - in Plastik verschnürt im …
Vermisste Frau (41): Leiche in Plastikfolie verpackt gefunden
12-jähriger Schüler stirbt beim Schwimmunterricht
Ein zwölf Jahre alter Junge ist am Dienstag beim Schwimmunterricht tödlich verunglückt. Zwei Mitschülerinnen fanden ihn leblos am Beckenrand.
12-jähriger Schüler stirbt beim Schwimmunterricht
Schulbus kracht in Hauswand - Mehrere Kinder schwer verletzt
Ein voll besetzter Schulbus kommt östlich von Heidelberg von der Straße ab und fährt in eine Hauswand. Viele Kinder werden bei dem Unfall verletzt. Die Polizei lobt die …
Schulbus kracht in Hauswand - Mehrere Kinder schwer verletzt
Papst Franziskus bittet um Verzeihung wegen Kinderschändung
Der angerichtete Schaden sei nicht wieder gutzumachen, sagt der Papst zu den Sexualverbrechen eines chilenischen Priesters. Bei einer Messe ruft er zu einem aktiveren …
Papst Franziskus bittet um Verzeihung wegen Kinderschändung

Kommentare