+
Günter Wallraff ist ein erfolgreicher Enthüllungsjournalist.

Arbeiter erlitten Verbrennungen im Gesicht

Bäckerei-Prozess: Wallraff hofft "auf Gerechtigkeit"

Bad Kreuznach - Prozess-Auftakt gegen einen Hunsrücker Brotfabrikanten: Der Enthüllungsjournalist Günter Wallraff hatte dort gearbeitet und von gefährlichen Arbeitsplätzen berichtet.

Der Enthüllungsjournalist Günter Wallraff hat als Zeuge im Prozess gegen einen Hunsrücker Brotfabrikanten ausgesagt. “Ich hoffe auf Gerechtigkeit“, sagte der 69-jährige Wallraff am Montag vor der Verhandlung im Amtsgericht von Bad Kreuznach. Der Autor hatte das Verfahren mit verdeckten Recherchen in dem Unternehmen ins Rollen gebracht. In seiner Zeugenaussage berichtete er von Verbrennungen an den Armen und im Gesicht. Wallraff hatte in der Brötchen-Fabrik am Band gearbeitet.

Der Ex-Firmenchef muss sich wegen fahrlässiger Körperverletzung verantworten. Arbeiter sollen sich in dem Betrieb in Stromberg an heißen Blechen verbrannt haben, weil laut Anklage nicht genug auf die Sicherheit geachtet wurde. Das Verfahren läuft schon seit Anfang 2010 und hatte sich immer wieder verzögert.

Wallraff hatte erst vor kurzem wieder Schlagzeilen gemacht. Er hatte unter falscher Identität bei einem Paketzusteller angeheuert und nach mehrmonatigen Recherchen die Arbeitsbedingungen als “Menschenschinderei mit System“ kritisiert.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lotto am Mittwoch: Das sind die Gewinnzahlen
Saarbrücken - Jeden Mittwoch warten die Spieler auf das Ergebnis der Ziehung. Hier sind die Lottozahlen vom 25. Mai 2017.
Lotto am Mittwoch: Das sind die Gewinnzahlen
Tod einer ungiftigen Spinne löst Polizeieinsatz aus
Bei der Jagd auf eine Spinne hat ein Mann am Mittwoch die Polizei in Essen in Alarmbereitschaft versetzt. Mehrere Beamte riegelten den vermeintlichen Tatort ab, bis sich …
Tod einer ungiftigen Spinne löst Polizeieinsatz aus
19 Kinder? Reproduktionsarzt nahm wohl eigenes Sperma
Amsterdam (dpa) - Ein Reproduktionsmediziner in den Niederlanden soll mit eigenem Sperma die Eizellen Dutzender Frauen befruchtet und so mindestens 19 Kinder gezeugt …
19 Kinder? Reproduktionsarzt nahm wohl eigenes Sperma
Darum ist die Mars-Sonde "Schiaparelli" abgestürzt
Darmstadt - Die Mars-Sonde "Schiaparelli" ist im vergangenen Oktober abgestürzt. Die erste kontrollierte Landung auf dem Nachbarplaneten Geschichte. Nun scheint der …
Darum ist die Mars-Sonde "Schiaparelli" abgestürzt

Kommentare