+
Der kleine Bär schlief in einem Regal zwischen Lebensmittel ein.

Zuerst war es noch in einer High School

Bärenjunges schläft in Pizzeria ein

Denver - Da war aber jemand hungrig: Ein Bärenbaby war zuerst in einer High School unterwegs und suchte anschließend eine Pizzeria auf. Dort schlief das Jungtier ein.

Ein hungriges Bärenbaby hat erst eine High School in den USA in Alarmbereitschaft versetzt und sich dann nach einem Imbiss im Lagerraum einer Pizzeria schlafen gelegt. Die Polizei von Colorado Springs entdeckte den schlafenden Bär am Montag (Ortszeit) in einem Regal zwischen Lebensmitteln. „Kein üblicher Pizza-Kunde“, schrieb die Polizei auf Twitter, nachdem ein Mitarbeiter der zuständigen Wildtierbehörde das Tier aus dem Restaurant trug.

Zuvor musste die High School in der südlich von Denver gelegenen Stadt fast abgeriegelt werden, wie die „Colorado Springs Gazette“ berichtete. Doch nach den ersten Berichten war der Bär offenbar schon dem Pizzageruch gefolgt. Der Zeitung zufolge lief er durch eine offene Tür vorbei an den Toiletten und in den Vorbereitungsraum mit Lebensmitteln, wo er etwas Zuckerguss verspeiste, der für die Zubereitung süßer Zimtbrote verwendet wird. Eine Gruppe Schüler der nahegelegenen High School hatte die Pizzeria gerade erst verlassen.

Der Mitarbeiter der Wildtierbehörde weckte den Bär und gab ihm eine Beruhigungsspritze. Offenbar war das Tier unterernährt und an einer seiner Pfoten verletzt. Nachdem die Wunde verheilt ist, soll der Bär wieder in die freie Wildbahn entlassen werden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot - So reich ist er jetzt
Die Wahrscheinlichkeit auf den Hauptgewinn beim Eurojackpot liegt bei 1 zu 95 Millionen. Den hat ein Glückspilz aus Rheinland-Pfalz bei der jüngsten Ziehung gewonnen - …
Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot - So reich ist er jetzt
Auto fährt Treppe zur Berliner U-Bahn hinunter
Dramatische Szenen in Berlin: Ein Auto fährt die Treppe einer belebten U-Bahn-Station hinunter. Es gibt Verletzte. Die Polizei geht von einem Unfall aus.
Auto fährt Treppe zur Berliner U-Bahn hinunter
Mehr als 90 Tote nach Erdrutschen in Sri Lanka
Der Inselstaat Sri Lanka leidet im zweiten Jahr in Folge unter einer besonders starken Regenzeit. Erdrutsche und Überschwemmungen vertreiben Tausende aus ihren Häusern.
Mehr als 90 Tote nach Erdrutschen in Sri Lanka
Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“
Auszeichnungen nimmt man eigentlich gerne entgegen. Doch der Preis, den eine Lehrerin in den USA ihrer 13-jährigen Schülerin verlieh, ist einfach nur geschmacklos. 
Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Kommentare