Bärtige Micky Maus ist keine Islam-Beleidigung

Kairo - Ein ägyptisches Gericht hat erneut eine Klage ultrakonservativer Islamisten wegen angeblicher Herabwürdigung des Islam zurückgewiesen.

Die Islamisten beschuldigen den christlichen Geschäftsmann Naguib Sawiris, den Islam durch eine im Internet veröffentlichte Karikatur mit einem bärtigen Mickey und einer verschleierten Minnie Maus beleidigt zu haben. Nach Ansicht von Richter Scherif Kamel sind die Kläger allerdings nicht berechtigt, einen solchen Prozess anzustrengen. Folglich wies er den Fall am Samstag zwecks weiterer Ermittlungen zurück an die Staatsanwaltschaft.

Die erste Klage war bereits einige Tage zuvor wegen ähnlicher Gründe verworfen worden.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach schrecklichem Flugunglück: Tote geborgen und identifiziert
ach der Kollision eines Sportflugzeuges und eines Rettungshubschraubers in der Luft im Kreis Karlsruhe sind die vier Toten geborgen. Die Männer wurden inzwischen auch …
Nach schrecklichem Flugunglück: Tote geborgen und identifiziert
Lotto am Mittwoch vom 24.01.2018: So sehen Sie die Ziehung heute im Live-Stream
Lotto am Mittwoch vom 24.01.2018: Hier finden Sie heute die aktuellen Lottozahlen vom Mittwoch. Vier Millionen Euro liegen im Jackpot.
Lotto am Mittwoch vom 24.01.2018: So sehen Sie die Ziehung heute im Live-Stream
Mehr Patienten mit gefährlichem Hefepilz
Ein neuer Hefepilz treibt auf der Welt sein Unwesen. Auch in Deutschland wurde der erstmals 2009 nachgewiesene Erreger bereits gefunden. Zwar steigt die Zahl bekannter …
Mehr Patienten mit gefährlichem Hefepilz
Nach Bluttat in Lünen beginnt wieder Unterricht
Blumen, Kerzen, ein BVB-Schal am Zaun: An der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule trauern Schüler und Lehrer um einen 14-Jährigen, der am Vortag erstochen worden war. Ein …
Nach Bluttat in Lünen beginnt wieder Unterricht

Kommentare