+
Der Fahrer des zerquetschten Autos hatte Riesenglück

Spektakulärer Unfall auf der A40

Bagger zerquetscht fahrendes Auto - Fahrer hat Riesenglück

Bochum - Wenn man sich das Foto ansieht, auf dem ein Bagger die komplette rechte Seite eines Autos zerquetscht hat, mag man kaum glauben, welches Glück der Mann hatte, der darin saß.

Bei voller Fahrt ist im Ruhrgebiet ein Bagger auf der Autobahn von einem Tieflader auf ein daneben fahrendes Auto gestürzt. Der Autofahrer, der auf der A40 bei Bochum unterwegs war, habe viel Glück gehabt, sagte eine Polizeisprecherin. Der 46-Jährige aus Bochum sei mit nur leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht worden. Der Bagger hatte bei dem Unfall am Montag die rechte Seite des Wagens zerquetscht.

Zuvor sei der 58-jährige Lastwagenfahrer mit dem Gespann unter einer Brücke durchgefahren. Dabei sei der Arm des Baustellenfahrzeugs gegen einen Pfeiler geprallt. Möglicherweise sei der Ausleger nicht ganz eingezogen gewesen. Die Polizei vermutet, dass der Bagger deshalb von der Ladefläche des Lastwagengespanns gefallen sei. Experten überprüften die Brücke. Die Autobahn 40 wurde für die Bergungsarbeiten zeitweise gesperrt.

Aus dem völlig zerstörten, mit Gas betriebenen Auto wurde zur Sicherheit der sensible Treibstoff ausgelassen. Auf der A40 staute sich der Verkehr auf über acht Kilometer. Den Sachschaden schätzte die Polizei auf rund 35 000 Euro.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frauen leisten 60 Prozent mehr unbezahlte Arbeit als Männer
Berlin (dpa) - Der größte Teil unbezahlter Hausarbeit, Kinderbetreuung und Angehörigen-Pflege wird in Deutschland weiterhin von Frauen geleistet. Das bestätigt eine …
Frauen leisten 60 Prozent mehr unbezahlte Arbeit als Männer
32-Jähriger aus Syke soll seine Ehefrau ermordet haben
Syke - Ein 32-Jähriger hat offenbar seine Ehefrau zu Tode gewürgt. Der Mann stellt sich nach der Tat der Polizei. Die drei Kinder des Paares werden dem Jugendamt …
32-Jähriger aus Syke soll seine Ehefrau ermordet haben
21-Jährige stürzt von Kreidefelsen in den Tod
Jasmund - Einer jungen Frau ist offenbar ihre Unachtsamkeit beim Fotografieren zum Verhängnis geworden. Die 21-Jährige stürzt auf Rügen von einem Kreidefelsen und …
21-Jährige stürzt von Kreidefelsen in den Tod
Polizei stoppt Zwölfjährigen am Steuer auf Tour durch australisches Outback
Sydney - Die Polizei hat im einsamen australischen Outback einen Zwölfjährigen gestoppt, der auf eigene Faust zu einer rund 4000 Kilometer langen Fahrt quer durch den …
Polizei stoppt Zwölfjährigen am Steuer auf Tour durch australisches Outback

Kommentare