+
Vier Männer sollen die Deutsche Bahn um mehrere Hunderttausend Euro erleichtert haben.

Vier Festnahmen

Bahn um Hunderttausende Euro betrogen

Hamburg - Vier junge Hamburger wurden am Dienstag festgenommen, weil sie die Deutsche Bahn um mehrere hunderttausend Euro betrogen haben sollen.

Wie die Bundespolizei am Mittwoch mitteilte, wurden die Männer im Alter von 18 bis 26 Jahren am Dienstag festgenommen. Sie sollen mit Hilfe falscher Kreditkartendaten Fahrkarten im Internet bestellt und gewinnbringend weiterverkauft haben. Im Zusammenhang mit den Ermittlungen seien neun Wohnungen in Hamburg, zwei weitere in Niedersachsen und in Nordwestmecklenburg durchsucht worden. Gegen die Festgenommenen lagen Haftbefehle vor.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auswärtiges Amt warnt vor Waldbränden in Chile
Berlin/Santiago - Über 50 Brände sind am lodern, die Hauptstadt Santiago mit Rauch bedeckt: Die Waldbrände in Chile verschlimmern sich. In verschiedenen Regionen hat die …
Auswärtiges Amt warnt vor Waldbränden in Chile
Mehrere Tote bei Bootsunglück vor der Küste Malysias
Kuala Lumpur - Bei einem Bootsunglück vor der Küste Malaysias sind möglicherweise bis zu 40 Menschen umgekommen. Aufdem gekenterten Boot befanden sich illegale …
Mehrere Tote bei Bootsunglück vor der Küste Malysias
Terrorverdächtiger aus Neuss plante keinen unmittelbaren Anschlag
Neuss - Der festgenommene Terrorverdächtige aus Neuss plante wohl aktuell keinen Anschlag. Sein 17-jähriger Komplize in Wien jedoch wird weiter von der Polizei verhört. …
Terrorverdächtiger aus Neuss plante keinen unmittelbaren Anschlag
Paar stürzt während der Fahrt aus Sessellift - Frau landet auf Auto
Mürzzuschlag - Weil sie den Bügel während der Fahrt öffneten ist ein Paar in Österreich aus dem Skilift gefallen. Die Frau stürzte dabei auf ein fahrendes Auto.
Paar stürzt während der Fahrt aus Sessellift - Frau landet auf Auto

Kommentare