Bahnhof Göttingen wegen Bombenalarm gesperrt

Göttingen - Wegen eines verdächtigen Gegenstandes ist der Bahnhof in Göttingen am Samstag gesperrt worden. Der Bahnverkehr wurde komplett eingestellt.

Nach seinen Angaben war gegen 10 Uhr ein herrenloser Aktenkoffer am Gleis 9/10 gefunden worden. Trotz mehrmaliger Aufrufe habe sich kein Eigentümer gemeldet, woraufhin der Bahnhof komplett gesperrt wurde. Entschärfer waren mit Sprengstoff-Spürhunden im Einsatz, um den Koffer genauer zu untersuchen.

Göttingen liegt auf einer der wichtigsten Nord-Süd-Bahnverbindungen in Deutschland. Wie eine Bahnsprecherin sagte, kam es zu erheblichen Behinderungen. Nur vereinzelt hätten Fernverkehrszüge umgeleitet werden können.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

USA: Mann erschießt drei Menschen - Fahndung läuft
Ein Mann soll in einer Firma im US-Bundesstaat Maryland drei Menschen erschossen und zwei weitere verletzt haben.
USA: Mann erschießt drei Menschen - Fahndung läuft
Dramatischer Insektenschwund in Deutschland
Kiloweise sammelten Forscher in den vergangenen 27 Jahren Insekten aus aufgestellten Fallen. Die Auswertung der Sammeldaten bestätigt: Die Insektenzahl schwindet …
Dramatischer Insektenschwund in Deutschland
Lotto am Mittwoch vom 18.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute
Lotto am Mittwoch vom 18.10.2017: Hier finden Sie die aktuellen Lottozahlen vom Mittwoch. 1 Million Euro liegt heute im Jackpot.
Lotto am Mittwoch vom 18.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute
Anführer der Pakistan-Taliban offenbar tot
Nach eigenen Angaben ist der Anführer der pakistanischen Taliban, Khalifa Umar Mansoor, offenbar tot. Näher Angaben machten die Gotteskrieger nicht.
Anführer der Pakistan-Taliban offenbar tot

Kommentare