Bahnsicherheit: Experte schlägt Alarm 

Berlin - Besorgniserregende Erhebung: Mehr als 90 Prozent der Personenzüge auf deutschen Gleisen genügen nach Expertenmeinung nicht den im EU-Recht vorgeschriebenen Crashtests.

Lesen Sie auch:

Bahnunglück mit zehn Toten: Lokführer schweigt

“Während die Bahnen in Frankreich und den Niederlanden die EU-Sicherheitsstandards schon vor Inkrafttreten befolgten, werden in Deutschland noch immer Züge neu gebaut, die sie nicht erfüllen“, sagte der Leiter des Fachgebiets Schienenfahrzeuge an der TU Berlin, Markus Hecht, der “Zeit“ in der neusten Ausgabe. Dies gelte für den in Sachsen-Anhalt verunglückten Zug mit zwei fast neuen Triebwagen des Herstellers Alstom - sowie für viele ICE-Züge. “Das Beharrungsvermögen ist bei der deutschen Eisenbahn besonders ausgeprägt“, glaubt Hecht.

Knautschzonen an den Triebwagen hätten Menschenleben retten können. Das Ignorieren der Vorschrift sei zulässig, weil die Züge nur deutsche Strecken befahren. Verbindlich sei die EU-Norm nur für den grenzüberschreitenden Verkehr. Wie Züge beschaffen sein sollen, hat die EU nach mehr als zehn Jahren Forschung, Crashtests und Beratungen in einer 2009 in Kraft getreten Norm festgelegt. Danach sollen Lokführer und alle Insassen einen Frontalzusammenstoß ihres Zuges mit 36 Stundenkilometern, eine Zusammenprall mit einem auf dem Gleis stehenden 80-Tonnen-Güterwagen und der Kollision mit einem Lastwagen an einem Bahnübergang überleben.

 dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vermisste Frau (41): Leiche in Plastikfolie verpackt gefunden
Eine Frau wird vermisst. Die Polizei verdächtigt den Ehemann, seine Frau getötet zu haben. Jetzt wird die Leiche der Vermissten gefunden - in Plastik verschnürt im …
Vermisste Frau (41): Leiche in Plastikfolie verpackt gefunden
12-jähriger Schüler stirbt beim Schwimmunterricht
Ein zwölf Jahre alter Junge ist am Dienstag beim Schwimmunterricht tödlich verunglückt. Zwei Mitschülerinnen fanden ihn leblos am Beckenrand.
12-jähriger Schüler stirbt beim Schwimmunterricht
Schulbus kracht in Hauswand - Mehrere Kinder schwer verletzt
Ein voll besetzter Schulbus kommt östlich von Heidelberg von der Straße ab und fährt in eine Hauswand. Viele Kinder werden bei dem Unfall verletzt. Die Polizei lobt die …
Schulbus kracht in Hauswand - Mehrere Kinder schwer verletzt
Papst Franziskus bittet um Verzeihung wegen Kinderschändung
Der angerichtete Schaden sei nicht wieder gutzumachen, sagt der Papst zu den Sexualverbrechen eines chilenischen Priesters. Bei einer Messe ruft er zu einem aktiveren …
Papst Franziskus bittet um Verzeihung wegen Kinderschändung

Kommentare