+
Die Strecken Berlin-Hamburg und Berlin-Hannover wurden gesperrt. Foto: Boris Roessler

Züge umgeleitet

Bahnstrecken bei Berlin nach Brandanschlägen gesperrt

Zwei Brände an zwei Bahnanlagen in Brandenburg haben schwere Folgen für den Zugverkehr. Die Bundespolizei schließt ein politisches Motiv nicht aus.

Berlin - Zwei Brände in Bahnanlagen im Großraum Berlin haben den Zugverkehr in Richtung Hamburg und Hannover getroffen. Die Strecken Berlin-Hamburg und Berlin-Hannover seien gesperrt, Züge würden über Magdeburg umgeleitet, teilte die Deutsche Bahn am Samstag mit. Dabei komme es zu Verspätungen von rund einer Stunde. Zur Dauer der Sperrung konnte eine Sprecherin zunächst nichts sagen.

Nach Angaben der Bundespolizei brannten am Samstagmorgen am Bahnhof Finkenkrug eine Signalanlage und am Bahnhof Groß-Behnitz, ebenfalls in Brandenburg, ein Kabelschacht. Die Ermittlungen liefen in alle Richtungen, erklärte ein Sprecher, ein politisches Motiv könne nicht ausgeschlossen werden.

Neben dem Fern- war auch der Regionalverkehr betroffen: Gesperrt waren die Strecken Nauen-Falkensee und Rathenow-Wustermark.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

15 Kinder hüpfen in Aufzug herum - Dann geht nichts mehr
Eine Horrorvorstellung, die jeder kennt. 15 Kinder sind in einem überfüllten Aufzug an einer Stadtbahnstation in Bielefeld fast eine Stunde lang steckengeblieben.
15 Kinder hüpfen in Aufzug herum - Dann geht nichts mehr
Leiche von rechtsextremem Hogesa-Mitgründer gefunden
In der Mönchengladbacher Innenstadt wird ein Mitgründer der Hogesa-Bewegung tot gefunden. Rechtsradikale und Hooligans machen im Netz mobil. Dann stellt sich heraus: Der …
Leiche von rechtsextremem Hogesa-Mitgründer gefunden
Traumjob gefällig? Cannabis-Tester in Kanada gesucht
Traumjob gefällig? Nach seiner Stellenanzeige "Cannabis-Liebhaber gesucht" hat ein kanadisches Marketingunternehmen einen wahren Ansturm erlebt.
Traumjob gefällig? Cannabis-Tester in Kanada gesucht
Tote und Verletzte nach Schüssen in den USA - Verdächtige Person festgenommen
Schon wieder Tote durch Schüssen in den USA. Im US-Bundesstaat Maryland sind mehrere Menschen durch Schüsse getötet worden.
Tote und Verletzte nach Schüssen in den USA - Verdächtige Person festgenommen

Kommentare