+
Bergungskräfte errichten im Rhein bei Koblenz mit Hilfe eines Kranschiffs einen Damm, um eine Luftmine aus dem Zweiten Weltkrieg zu entschärfen. Damit soll die Bombe zur Entschärfung trockengelegt werden.

Bombenentschärfung beeinträchtigt Bahnverkehr

Koblenz - Die Bombenentschärfung in Koblenz am kommenden Sonntag hat auch größere Folgen für den Bahnverkehr. Der Koblenzer Hauptbahnhof werde bis 8 Uhr geräumt, teilte die Deutsche Bahn mit.

Anschließend sollen bis zur geplanten Entschärfung am Nachmittag noch einige Züge ohne Halt durch Koblenz fahren. Die normalerweise auf der Rheinstrecke fahrenden IC- und ICE-Züge endeten in Mainz und Köln. Reisende können die ICE-Schnellstrecke zwischen dem Frankfurter Flughafen und Köln ohne Aufpreis nutzen.

Im Rhein bei Koblenz war eine 1,8 Tonnen schwere Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. Zur Entschärfung müssen am Sonntag etwa 45.000 Koblenzer - fast die Hälfte der Einwohner - ihre Häuser vorübergehend verlassen. Die Bombe trat wegen des aktuellen Niedrigwassers in der aktuellen November-Dürre zutage.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Letzter Mensch auf dem Mond: Astronaut Gene Cernan ist tot
Washington (dpa) - Der US-Astronaut Gene Cernan, der als letzter Mensch auf dem Mond war, ist tot. Cernan sei im Alter von 82 Jahren am Montag gestorben, teilte die Nasa …
Letzter Mensch auf dem Mond: Astronaut Gene Cernan ist tot
Mindestens 27 Pest-Tote in Madagaskar
Antananarivo (dpa) - Im Süden von Madagaskar sind 27 Menschen der Pest zum Opfer gefallen. Insgesamt 68 Menschen haben sich demnach in den Regionen Atsimo-Atsinanana und …
Mindestens 27 Pest-Tote in Madagaskar
Mysteriöser Riesenbogen über Venus entdeckt - Was hat es damit auf sich?
Tokio/London - Über unseren Nachbarplaneten Venus fegen extrem schnelle Winde. Trotzdem haben Forscher in derselben Höhe eine stationäre Struktur entdeckt. Was hat es …
Mysteriöser Riesenbogen über Venus entdeckt - Was hat es damit auf sich?
Brasiliens Gefängnisse außer Kontrolle
Seit Jahresbeginn sind über 120 Häftlinge in Brasilien umgebracht worden, teilweise wurden sie geköpft. Ein Grund sind Bandenkriege, die sich hinter den Mauern …
Brasiliens Gefängnisse außer Kontrolle

Kommentare