"Außerordentliche Tragödie"

Berühmtes Edel-Restaurant im Schwarzwald komplett zerstört - Ermittler betreten Brandort

  • schließen
  • Marcel Görmann
    Marcel Görmann
    schließen

Das Drei-Sterne-Restaurant "Schwarzwaldstube" war eine Institution - nicht nur in Baden-Württemberg. Jetzt ist das exklusive Lokal bei einem Brand komplett zerstört worden. 

  • In der Nacht auf Sonntag ist die "Schwarzwaldstube" in Baiersbronn abgebrannt. 
  • Das Luxus-Restaurant war deutschlandweit bekannt.
  • Die Feuerwehr hatte den Brand nach Stunden unter Kontrolle. 

Update vom 10. Januar 2020: Am Freitag haben die Brandermittler die Ruine des ehemaligen Drei-Sterne-Restaurants „Schwarzwaldstube“ in Baiersbronn erstmals betreten. Zuvor war das Betreten des Gebäudes aufgrund von Einsturzgefahr noch zu gefährlich gewesen. Daher wurden zunächst Teile der Fassade und Balken abgerissen. Warum das Feuer ausbrach, ist jedoch weiterhin unklar. Es gebe keine Hinweise auf vorsätzliche Brandstiftung.

Berühmtes Edel-Restaurant im Schwarzwald komplett zerstört - Experten untersuchen Brandort

Update vom 7. Januar 2020: Die Suche nach der Brandursache im Drei-Sterne-Restaurant „Schwarzwaldstube“ in Baiersbronn geht weiter. Kriminaltechniker und ein Sachverständiger haben sich an der Unfallstelle vor Ort ein Bild gemacht. Nach Angaben eines Polizeisprechers war aber ungewiss, ob die Ermittler die Ruine am Dienstag schon betreten könnten. „Sie werden es versuchen, aber es besteht weiterhin Einsturzgefahr“, sagte der Sprecher. Möglicherweise müssten zunächst weitere Gebäudeteile abgetragen werden, bevor Untersuchungen der Brandstelle möglich seien.

Edel-Restaurant "Schwarzwaldstube" komplett abgebrannt - Chef kündigt Zwischenlösung an

Update vom 6. Januar 2020: Von dem berühmten Drei-Sterne Restaurant „Schwarzwaldstube“ ist nach dem Brand im Hotel "Traube Tonbach" nicht mehr als eine Ruine geblieben. Bis zum Wiederaufbau hat der Hotelchef eine rasche Zwischenlösung angekündigt. „Wir werden eine Zwischenlösung finden, in der wir auf hohem Niveau kochen“, sagte Heiner Finkbeiner am Montag gegenüber der Deutschen Presseagentur.

Berühmtes Edel-Restaurant im Schwarzwald komplett zerstört

Unsere Erstmeldung vom 5. Januar 2020: Baiersbronn - Das renommierte Drei-Sterne-Restaurant "Schwarzwaldstube" in Baiersbronn ist bei einem Brand komplett zerstört worden. Die "Schwarzwaldstube" gehört mit drei Sternen zu einer exklusiven Gruppe von Restaurants in Deutschland. Verletzt wurde bei dem Feuer beim "Hotel Traube Tonbach" in Baiersbronn in der Nacht zu Sonntag niemand, wie der Feuerwehrsprecher Martin Frey am Morgen sagte.

Löscharbeiten in "Schwarzwaldstube" dauern noch den ganzen Tag an - Millionenschaden befürchtet

Der Brand war am Sonntagmittag größtenteils unter Kontrolle, wie der Feuerwehr-Sprecher erklärte. Die Löscharbeiten sollten noch den ganzen Tag dauern. 150 Feuerwehrleute waren im Einsatz. Über eine Drehleiter wurden Flammen im zerstörten Dach bekämpft. Wo genau in dem Gebäude das Feuer ausbrach, war zunächst nicht klar. Auch die Brandursache war völlig unklar. Nach ersten Erkenntnissen geht die Feuerwehr von einem Millionenschaden aus.

"Schwarzwaldstube" abgebrannt - Hotelinhaber: "Das tut natürlich sehr weh!"

"Das tut natürlich sehr weh", sagte Hotelinhaber Heiner Finkbeiner am Sonntag. Doch weder Gäste noch Mitarbeiter seien durch den Brand verletzt worden, "alles andere lässt sich wieder aufbauen." Er spricht von "Glück im Unglück".

Küchenchef Torsten Michel reagierte am Brandort betroffen, betonte aber, dass es weitergehen werde. Die Mitarbeiter gingen jetzt zunächst in den Urlaub. "Wir richten den Blick nach vorne", so Michel.

Torsten Michel, Küchenchef der "Schwarzwaldstube" im Hotel Traube Tonbach.

Feuer in "Schwarzwaldstube": "Was für eine außerordentliche Tragödie"

Auf Twitter trauert der Luxusreise-Blogger Norman Pelerinage um das Restaurant: "Was für eine außerordentliche Tragödie. Heute Nacht ist die berühmte Schwarzwaldstube bis auf die Grundmauern niedergebrannt. Ich habe erst vor 10 Nächten dort im Drei-Sterne-Michelin-Restaurant gegessen. Dieser Abend wird mir nun unvergesslich bleiben - jedoch aus den falschen Gründen."

Auch ein anderer Twitter-Nutzer ist betrübt wegen des Brandes im Gourmet-Tempel: "Pilgerstätte der Sternegastronomie in Deutschland, Schmiede der besten Köche Deutschlands, ältester 3-Sterner, leuchtendes Vorbild, unerreicht, Vergangenheit", schreibt er. 

Ein Weinliebhaber aus Schottland ärgert sich: Das Edel-Lokal war noch auf seiner "To-Do-Liste".

Feuer in Schwarzwaldstube: Brandmelder alarmierte die Feuerwehrum 3.20 Uhr

Gebrannt hatte es in dem 230 Jahre alten Stammhaus des Hotels. Ein Brandmelder hatte die Feuerwehr gegen 3.20 Uhr alarmiert. Das Hauptgebäude, das auf der gegenüberliegenden Straßenseite vom Restaurant liegt und in dem 150 Gästezimmer sind, blieb vom Feuer unbehelligt. 63 Bewohner eines weiteren Gästehauses, das an das Stammhaus angrenzte, hatten das Gebäude wegen des Rauchs vorübergehend verlassen müssen. Sie konnten am Sonntagmorgen jedoch in ihre Zimmer zurückkehren. Laut Hotelsprecherin waren an diesem Wochenende alle Zimmer belegt.

"Schwarzwaldstube" ist deutschlandweit bekannt - in Gourmet-Führer ausgezeichnet worden

Die "Schwarzwaldstube" ist bundesweit bekannt. Küchenchef Michel ist in der Deutschlandausgabe 2020 im Restaurantführer "Gault&Millau" mit 19,5 von 20 Punkten ausgezeichnet worden und gehört mit dieser Punktzahl deutschlandweit zur Spitzengruppe der Küchenchefs. Der "Gault&Millau" zählt mit dem "Guide Michelin" zu den bekanntesten Gourmet-Führern weltweit. 

Über viele Jahre hinweg setzte Koch Harald Wohlfahrt in der "Schwarzwaldstube" Maßstäbe und bildete zahlreiche spätere Sterneköche aus.

Lesen Sie auch: „Größter Teil der Tierwelt in Brandgebieten ist tot“ - die Koalas trifft es besonders schlimm bei Buschfeuern in Australien

mag/dpa

Rubriklistenbild: © dpa/Andreas Rosar

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Senior in Bad Salzschlirf vermisst
Vermisst in Fulda. Ein 68 Jahre alter Senior ist aus einem Altenheim in Bad Salzschlirf verschwunden. Die Polizei bittet um Hilfe bei der Suche.
Senior in Bad Salzschlirf vermisst
Niedersachsen beschließt Bußgeldkatalog: Diese Strafen drohen jetzt
Seit der Corona-Krise gelten verschärfte Vorschriften im öffentlichen Raum. Jetzt hat Niedersachsen einen Bußgeldkatalog für Verstöße verabschiedet. 
Niedersachsen beschließt Bußgeldkatalog: Diese Strafen drohen jetzt
Vermisster 13-Jähriger wieder da- Junge war eine Woche verschwunden
Der 13-jährige Adrian-Mathias O. wird seit 30. März vermisst. Er wurde zuletzt in Kassel gesehen. Polizei bittet um Hinweise. 
Vermisster 13-Jähriger wieder da- Junge war eine Woche verschwunden
Boris Johnson auf Intensivstation verlegt: Neue Details bekannt - Neun Londoner Busfahrer an Covid-19 gestorben
Die Corona-Krise in Großbritannien spitzt sich zu, die Zahlen erreichen einen Rekord. Der infizierte Premier Johnson musste auf die Intensivstation verlegt werden.
Boris Johnson auf Intensivstation verlegt: Neue Details bekannt - Neun Londoner Busfahrer an Covid-19 gestorben

Kommentare