+
Rettungssanitäter am Unglücksort in Hamburg. Foto: Tnn

Aus dem zweiten Stock

Balkonbrüstung reißt ab: Mann fällt in Tiefe und stirbt

Hamburg (dpa) - Weil die Balkonbrüstung aus der Verankerung riss, ist ein Mann in Hamburg aus dem zweiten Stock in die Tiefe gefallen und ums Leben gekommen.

Der 66-Jährige stürzte ersten Erkenntnissen nach am späten Mittwochabend in den Innenhof, wie die Polizei mitteilte. Eine Anwohnerin habe den Mann auf dem Boden liegend gefunden. Rettungskräfte versuchten vergeblich den Mann wiederzubeleben. Der Mann habe sich bei dem Sturz schwere Kopfverletzungen zugezogen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brautpaar schneidet Hochzeitstorte an und erlebt „Demütigung“ - Feier ruiniert
Nach dem „Jawort“ ist das Anscheiden der Hochzeitstorte wohl ein ganz besonderer Moment für frisch Vermählte. Für eine Braut verwandelte sich das romantische Ritual …
Brautpaar schneidet Hochzeitstorte an und erlebt „Demütigung“ - Feier ruiniert
Achtung, Parkplatz-Trick! Polizei warnt eindringlich
In Krefeld wurde eine Frau zum Opfer von Betrügern. Die Polizei wendet sich deswegen mit einer Warnung an die Öffentlichkeit.
Achtung, Parkplatz-Trick! Polizei warnt eindringlich
Auto rast unter Lkw: Fahrer nach Unfall tot - Ärger um Rettungsgasse
Nach einem schrecklichen Unfall auf der A2 am Autobahnkreuz Wolfsburg/Königslutter ist ein Autofahrer tot. Die Feuerwehr ärgerte sich über die Rettungsgasse auf der …
Auto rast unter Lkw: Fahrer nach Unfall tot - Ärger um Rettungsgasse
Feuerwehr kämpft mit Flammeninferno - doch Brand endet im Familien-Drama
Die Feuerwehr versuchte zu retten, was zu retten war - doch alle Mühe war vergebens. Eine Familie verlor durch ein Feuer bei einem Brand ihre gesamte Existenz.
Feuerwehr kämpft mit Flammeninferno - doch Brand endet im Familien-Drama

Kommentare