Hände hoch, sonst gibt's Vitamine!

Banane als Waffe: Mann raubt Supermarkt aus

Philadelphia - Mit einer Tatwaffe aus der Obstauslage hat ein Mann am Dienstag einen Supermarkt überfallen. Mit der Frucht unter der Jacke machte er an der Kasse fette Beute.

Nur mit einer Banane bewaffnet hat ein Räuber im amerikanischen Philadelphia ein Geschäft überfallen. Er versteckte die Frucht in seiner Pullover-Tasche, damit sie wie eine Pistole aussah, sagte eine Polizeisprecherin am Donnerstag. Der Mann habe den Lebensmittelladen am Dienstag zunächst mit leeren Händen betreten. Ein Überwachungsvideo zeigt, wie er dann auf die Obst-Auslage zusteuerte, um nach der Banane zu greifen. Diese steckte er in die Vordertasche seines Pullis. Mit der rechten Hand an der Südfrucht ging der Mann zur Theke und ließ sich von der Verkäuferin Bargeld und Zigaretten aushändigen. Mit der Beute flüchtete er auf einem Fahrrad. Die Polizei konnte ihn bislang nicht ausfindig machen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mr. Pokee: Mannheims süßester Igel wird zum Star
Mr. Pokee ist der berühmteste Igel Mannheims. Er begeistert mit seiner süßen Stupsnase tausende Fans in den Sozialen Netzwerken, in Italien gibt es jetzt sogar einen …
Mr. Pokee: Mannheims süßester Igel wird zum Star
Unfall-Drama: Wespe sticht Autofahrer - der überfährt vierköpfige Familie
Nach dem Stich einer Wespe hat ein 19-jähriger Autofahrer im bayerischen Roth die Kontrolle über seinen Wagen verloren und eine vierköpfige Familie angefahren.
Unfall-Drama: Wespe sticht Autofahrer - der überfährt vierköpfige Familie
Ruß trug zum Aussterben der Dinosaurier bei
Vor etwa 66 Millionen Jahren starben nach dem Einschlag eines Asteroiden die Dinosaurier und ein Großteil aller anderen Tierarten aus. Eine aktuelle Studie gibt neue …
Ruß trug zum Aussterben der Dinosaurier bei
Preiserhöhungs-Spekulationen: Jetzt spricht der Flixbus-Boss
Wird Busfahren jetzt teurer? Die Preiserhöhungs-Spekulationen gibt es bereits länger: Jetzt spricht der Flixbus-Boss und bringt Klarheit. 
Preiserhöhungs-Spekulationen: Jetzt spricht der Flixbus-Boss

Kommentare