Drei Musiker und sich selbst erschossen

Bandmitglied läuft nach Rauswurf Amok

New York - Nach seinem Rauswurf aus einer Rockband hat ein Mann in New York in einem Haus drei Musiker getötet und sich anschließend auf dem Dach selbst gerichtet.

Nach Angaben der "New York Post" war der Mann am Montag kurz nach Mitternacht (Ortszeit) mit einem automatischen Gewehr in ein Haus gestürmt, in dem einige seiner Bandkollegen lebten. Er schoss vor der Tür einen Unbeteiligten nieder und tötete dann in Parterre und im zweiten Stock jeweils einen Mann. Einen dritten erschoss er im Bett. Dann sei er auf das Dach gestürmt und habe sich selbst getötet. Die Band bestand aus Iranern, die in den USA Asyl suchten und dort Rockmusik machten.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nagetier Nutria breitet sich stark aus
Berlin/Lüneburg (dpa) – Die aus Südamerika stammenden Nutrias haben sich erheblich ausgebreitet. "In neun Jahren hat sich das Vorkommen in den erfassten Gebieten etwa …
Nagetier Nutria breitet sich stark aus
Meteorologen erwarten für Samstag perfektes Badewetter
Pack die Badehose ein: Am Samstag wird es in Deutschland mit Temperaturen bis zu 30 Grad endlich sommerlich.
Meteorologen erwarten für Samstag perfektes Badewetter
Passagiere entdecken vor Air-Berlin-Flug Loch im Flugzeug
Während des Einstiegs entdeckten Passagiere in Düsseldorf ein Loch im Rumpf ihres Fliegers. Der Flug der Air Berlin musste abgesagt werden.
Passagiere entdecken vor Air-Berlin-Flug Loch im Flugzeug
Meteorologen: So warm wird es am Wochenende
Sonnenanbeter dürfen sich freuen, denn kommendes Wochenende soll es zum ersten Mal in diesem Jahr so richtig heiß werden. Lang soll das Temperaturhoch jedoch nicht …
Meteorologen: So warm wird es am Wochenende

Kommentare