+

Einsturz in Bangkok

Elf Arbeiter sterben auf Krankenhaus-Baustelle

Bangkok - Bei dem Einsturz einer ganzen Etage auf einer Krankenhaus-Baustelle in Thailand sind mindestens elf Bauarbeiter ums Leben gekommen.

Weitere 18 Menschen wurden verletzt, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Das Unglück ereignete sich in der Provinz Samut Prakan nahe Bangkok. „Die Arbeiter machten gerade ihre Mittagspause, als das Stockwerk auf sie niederkrachte“, sagte der Polizeileutnant Appiwat Kaesorn. Die Männer, die sich im zweiten Stockwerk aufhielten, wurden teilweise unter einer schweren Betonsäule verschüttet. Die Mahidol-Universität, zu der das Hospital gehört, gab laut der „Bangkok Post“ als Grund für den Einsturz das Absacken des Bodens rund um einen Fahrstuhlschacht an.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Messer-Attacke in Lübecker Linienbus: Drei Schwerverletzte - Haftbefehl wegen Mordversuchs gegen Angreifer erlassen
In Lübeck ist es zu einer Messerattacke im Linienbus gekommen. Zehn Menschen wurden verletzt. Gegen den Angreifer wurde jetzt Haftbefehl wegen Mordversuchs erlassen.
Messer-Attacke in Lübecker Linienbus: Drei Schwerverletzte - Haftbefehl wegen Mordversuchs gegen Angreifer erlassen
Mann liegt hilflos im Bett - dann rettet ihm sein Wecker das Leben
Die Wiesbadener Feuerwehr wird wegen einem brummendem Wecker zum Einsatz gerufen - vor Ort können sie deswegen einem Mann (60) das Leben retten. 
Mann liegt hilflos im Bett - dann rettet ihm sein Wecker das Leben
Haftbefehl gegen Lübecker Angreifer erlassen
Gegen den mutmaßlichen Messerangreifer von Lübeck, der in einem Linienbus zehn Menschen zum Teil schwer verletzt haben soll, ist Haftbefehl erlassen worden. Er sitzt nun …
Haftbefehl gegen Lübecker Angreifer erlassen
Bericht: Verunreinigte Blutdrucksenker 2017 weit verbreitet
Gepanschte oder verunreinigte Medikamente - für betroffene Patienten ein Horror. Auch ein Blutdruckmittel ist unter Verdacht, es wurde erst kürzlich vom Markt genommen. …
Bericht: Verunreinigte Blutdrucksenker 2017 weit verbreitet

Kommentare