+
Geldscheine und verbogene Metallteile in einer Bankfiliale, in der ein Geldautomat gesprengt wurde. Foto: Matthias Balk/dpa

Filiale in Augsburg verwüstet

Bankautomat gesprengt: Chaos voller 50-Euro-Scheine

Augsburg (dpa) - Ein Chaos voller 50-Euro-Scheine: Automatenknacker haben in Augsburg eine Bankfiliale verwüstet hinterlassen - Dutzende Geldscheine lagen bei Eintreffen der Polizei auf dem Boden verstreut.

Die Explosion hatte sich laut Mitteilung am Samstagmorgen ereignet. Zeugen zufolge seien zwei Täter in einem Auto "mit hoher Geschwindigkeit" geflohen, hieß es von der Polizei. Die Fahndung laufe.

Durch die Detonation seien Risse im Mauerwerk der Bank entstanden. Ob die Täter auch Geld erbeuteten und mitnahmen, konnte der Sprecher nicht sagen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sportwagen rast frontal gegen Baum: Zwei Menschen schwer verletzt
Bei einem schweren Unfall in Dreieich sind zwei Menschen schwer verletzt worden. Ein Ford Mustang war gegen einen Baum geprallt.
Sportwagen rast frontal gegen Baum: Zwei Menschen schwer verletzt
Schlimmere Folgen als eine Atom-Katastrophe: Asteroid könnte am 6. Mai 2022 die Erde treffen
Es besteht die Möglichkeit, dass Asteroid 2009JF1 am 6. Mai 2022 auf die Erde einschlägt. Das hätte verheerende Folgen.
Schlimmere Folgen als eine Atom-Katastrophe: Asteroid könnte am 6. Mai 2022 die Erde treffen
Deutscher (27) will in Alpen auf 1.800 Metern übernachten - dann unterläuft ihm ein tödlicher Fehler
Eine Tour in den Tiroler Alpen endete für einen 27-jährigen Deutschen tödlich. Seine Begleiterin setzte den Notruf ab. 
Deutscher (27) will in Alpen auf 1.800 Metern übernachten - dann unterläuft ihm ein tödlicher Fehler
Nach amtlicher Wetter-Warnung: Kachelmann schlägt Alarm und teilt Gefahren-Karte mit „roten x“
Das Wetter im Dezember 2019 ist für Winterfans noch etwas enttäuschend, aber das ändert sich. Sturmtief Siro sorgt für Schnee. Es wird verdammt glatt. Die aktuelle …
Nach amtlicher Wetter-Warnung: Kachelmann schlägt Alarm und teilt Gefahren-Karte mit „roten x“

Kommentare