Bankräuber stellt sich nach 24 Jahren

Rastatt/Kuppenheim - 24 Jahre nach einem Banküberfall im baden-württembergischen Kuppenheim-Oberndorf hat sich der heute 51 Jahre alte Täter bei der Polizei gestellt. Warum seine Tat ohne Folgen bleibt:

Wie Staatsanwaltschaft und Polizei am Mittwoch mitteilten, gab der Mann in seiner Aussage umfangreiches Täterwissen preis, das mit den Ergebnissen der damaligen Ermittlungen weitgehend übereinstimmte.

Am 2. September 1986 hatte ein unbekannter Täter die Sparkasse mit einer Schusswaffe in Kuppenheim überfallen und rund 5.000 Mark erbeutet. Die anschließende Fahndung blieb erfolglos.

Als Motiv gab der Mann bei seinem Geständnis seine damalige Spielsucht an, für die er das Geld benötigt habe. Strafrechtliche Folgen hat er nicht zu fürchten, denn die Tat ist bereits seit 2006 verjährt.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auf eine Zigarette raus - 19-Jährige in Hessen erfriert
Hessisch Lichtenau - Bis minus elf Grad war es, als eine 19-Jährige in Nordhessen nachts nur kurz zum Rauchen raus wollte. Sie starb im Frost. Die genauen Umstände geben …
Auf eine Zigarette raus - 19-Jährige in Hessen erfriert
Mord an Rentnerin: Angeklagter beleidigt Angehörige
Bad Friedrichshall - Der Prozess um den Mord an einer Rentnerin ist auch am zweiten Tag nur schwer für die Verwandten der Toten zu ertragen. 
Mord an Rentnerin: Angeklagter beleidigt Angehörige
Live-Vergewaltigung auf Facebook: Zeugen gesucht
Stockholm - In Schweden sollen drei Männer eine Frau vergewaltigt und die Tat live bei Facebook gestreamt haben. Die Männer sind in U-Haft, die Polizei sucht weiter nach …
Live-Vergewaltigung auf Facebook: Zeugen gesucht
Waldbrände in Chile weiterhin außer Kontrolle
Santiago de Chile - In Chile toben verheerende Waldbrände. Besonders in den Regionen El Maule und O'Higgins gerät das Feuer immer weiter außer Kontrolle.
Waldbrände in Chile weiterhin außer Kontrolle

Kommentare