Auch die Beute schmolz dahin

Bankräuber verrät sich bei Hitze mit Schal

Düsseldorf - Wie gewonnen so zerronnen: Mit einem warmen Schal bei sommerlicher Hitze hat sich ein Bankräuber in Düsseldorf um Beute und Freiheit gebracht.

Der 69-Jährige habe sich auch sonst auffällig verhalten, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Eine Zeugin habe Verdacht geschöpft und die Polizei alarmiert. Die habe den Verdächtigen vor der Bank festgenommen und eine scharfe, ungeladene Waffe bei ihm entdeckt.

Im Polizeiverhör gestand der Mann nicht nur den geplanten Überfall, sondern auch noch ältere Überfälle auf eine Bank und eine Tankstelle in Düsseldorf.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ein Toter und Verletzte nach Schüssen in Kirche in USA
In einer Kirche im US-Staat Tennessee sind am Sonntag Schüsse gefallen. Medien berichten von einem Toten und sieben Verletzten.
Ein Toter und Verletzte nach Schüssen in Kirche in USA
Fahrer bewusstlos - Tourist verhindert Absturz von Reisebus
Mit seiner gegenwärtigen Reaktion hat ein französischer Tourist ein Katastrophe verhindert. Ein Reisebus mit 21 Passagieren wäre fast auf der Zillertaler Höhenstraße in …
Fahrer bewusstlos - Tourist verhindert Absturz von Reisebus
Geisterfahrer auf der Autobahn - drei Tote
Bei einem schweren Unfall mit einem Falschfahrer am Autobahndreieck Rüsselsheim haben am Samstagabend drei Menschen ihr Leben verloren.
Geisterfahrer auf der Autobahn - drei Tote
Almabtrieb: Kuh geht durch - elf Verletzte
Bei einem Fest anlässlich des Almabtriebs im Glottertal ist am Sonntag eine Kuh durchgegangen und hat elf Menschen verletzt - darunter drei Kinder.
Almabtrieb: Kuh geht durch - elf Verletzte

Kommentare