Mit Pfefferspray bewaffnet

Bargeld uninteressant - Frau raubt Haarteil

Berlin - Bargeld interessierte eine Frau nicht, die ein Berliner Geschäft für Perücken und Haarverlängerungen ausraubte. Die Täterin hatte es auf ein teures Haarteil abgesehen.

Die Frau habe das Haarteil am Donnerstagabend an sich genommen und an der Kasse statt ihres Portemonnaies plötzlich Pfefferspray gezückt, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Dies sprühte sie der 38 Jahre alten Geschäftsinhaberin ins Gesicht und flüchtete unerkannt mit ihrer haarigen Beute. Die Überfallene erlitt eine leichte Augenreizung.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mysteriöser Riesenbogen über Venus entdeckt - Was hat es damit auf sich?
Tokio/London - Über unseren Nachbarplaneten Venus fegen extrem schnelle Winde. Trotzdem haben Forscher in derselben Höhe eine stationäre Struktur entdeckt. Was hat es …
Mysteriöser Riesenbogen über Venus entdeckt - Was hat es damit auf sich?
Brasiliens Gefängnisse außer Kontrolle
Seit Jahresbeginn sind über 120 Häftlinge in Brasilien umgebracht worden, teilweise wurden sie geköpft. Ein Grund sind Bandenkriege, die sich hinter den Mauern …
Brasiliens Gefängnisse außer Kontrolle
Prozess nach Großfeuer in Flüchtlingsheim
Im Fastenmonat Ramadan wurde in einer Düsseldorfer Flüchtlingsunterkunft Mittagessen ausgeteilt. Ein muslimischer Bewohner soll darüber so erbost gewesen sein, dass er …
Prozess nach Großfeuer in Flüchtlingsheim
Heißluftballon in den Emiraten abgestürzt
Dubai - Es sollte ein schöner Ausflug mit dem Heißluftballon werden. Doch für sechs Touristen wurde daraus ein Albtraum. Der Ballon stürzte ab.
Heißluftballon in den Emiraten abgestürzt

Kommentare