Alexander Frank und seine Frau Katrin mit ihrem "Lichter-Bulli".
1 von 6
Alexander Frank und seine Frau Katrin mit ihrem "Lichter-Bulli".
Alexander Frank und seine Frau Katrin mit ihrem "Lichter-Bulli".
2 von 6
Alexander Frank und seine Frau Katrin mit ihrem "Lichter-Bulli".
Alexander Frank und seine Frau Katrin mit ihrem "Lichter-Bulli".
3 von 6
Alexander Frank und seine Frau Katrin mit ihrem "Lichter-Bulli".
Alexander Frank und seine Frau Katrin mit ihrem "Lichter-Bulli".
4 von 6
Alexander Frank und seine Frau Katrin mit ihrem "Lichter-Bulli".
Alexander Frank und seine Frau Katrin mit ihrem "Lichter-Bulli".
5 von 6
Alexander Frank und seine Frau Katrin mit ihrem "Lichter-Bulli".
Alexander Frank und seine Frau Katrin mit ihrem "Lichter-Bulli".
6 von 6
Alexander Frank und seine Frau Katrin mit ihrem "Lichter-Bulli".

„Nach fünf Stunden Arbeit war ich schon fertig“

Bunte Bilder: Bastler schmückt alten VW-Bulli mit 2500 LEDs

Mit 2500 LEDs hat Bastler Alexander Frank seinen VW-Bulli in ein leuchtendes Unikat verwandelt. Das erweckte auch die Aufmerksamkeit der Polizei.

Wunstorf - Mit 2500 LEDs hat Bastler Alexander Frank seinen VW-Bulli in ein leuchtendes Unikat verwandelt. Der KFZ-Gutachter aus Wunstorf bei Hannover lässt seinen „Lichter-Bulli“ mit drei Lichterketten mit einer Gesamtlänge von 250 Metern erstrahlen. Die Idee hatte der 38-Jährige im Internet bei mexikanischen VW-Liebhabern gefunden. „Nach fünf Stunden Arbeit war ich schon fertig“, sagte Frank. Eine zusätzliche Autobatterie versorgt die Lichterketten mit Strom.

Kurz vor Weihnachten machte sich der Bastler mit seiner Frau auf Jungfernfahrt nach Hannover. „In der Stadt waren wir natürlich die Attraktion“, erzählte Frank. Passanten blieben stehen, fotografierten sich vor dem Fahrzeug. Auch die Polizei stoppte den „Lichter-Bulli“. Statt einem Strafzettel habe es aber Lob von den Polizisten gegeben, sagte Frank. So einen Wagen hätten diese noch nicht gesehen.

dpa

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Tödliche Panik - Jugendliche sterben in italienischer Disko
Für einige von ihnen war es womöglich das erste Konzert ihres Lebens. Und es sollte eine Party werden. Doch ein Abend in einer Disco in Italien endet mit einer …
Tödliche Panik - Jugendliche sterben in italienischer Disko
China verbietet Wissenschaftler He weitere Genomforschung
Dem Genomforscher He Jiankui bläst der Wind ins Gesicht. Forscherkollegen sind über die Geburt der ersten genmanipulierten Babys entsetzt, Behörden gehen auf Distanz. …
China verbietet Wissenschaftler He weitere Genomforschung
Forscher He verteidigt Gen-Experimente an Babys
Der Forscher He Jiankui hat nach eigenen Angaben die Genome von Zwillingen manipuliert. Auf einem Kongress in Hongkong schlägt ihm Empörung entgegen. Doch von Reue zeigt …
Forscher He verteidigt Gen-Experimente an Babys
Nasa-Roboter "InSight" sicher auf dem Mars gelandet
Jubel und Freudentränen bei der Nasa: Nach dem Rover "Curiosity" 2012 ist nun auch der Roboter "InSight" erfolgreich auf dem Mars gelandet. Mit an Bord ist ein deutscher …
Nasa-Roboter "InSight" sicher auf dem Mars gelandet