Ministerpräsident Sellering tritt von allen Ämtern zurück

Ministerpräsident Sellering tritt von allen Ämtern zurück
+

Batman-Killer darf nicht mehr gefilmt werden

Washington - Beim ersten Gerichtstermin wirkte der mutmaßliche Amokschütze von Aurora seltsam abwesend. Seine Anwälte wollen deshalb keine Kameras zulassen, wenn Anklage erhoben wird.

Keine Kameras im Gerichtssaal: Wenn der mutmaßliche Amokschütze von Aurora das nächste Mal vor Gericht erscheint, dürfen weder Bilder noch Videos von ihm gemacht werden. Richter William Sylvester hat für den kommenden Montag, wenn die Anklage offiziell erhoben wird, alle Kameras aus dem Gerichtssaal verbannt, wie die „Denver Post“ am Dienstag (Ortszeit) berichtete. Bei seiner Entscheidung habe der Richter den Wunsch der Anwälte von James Holmes berücksichtigt, schrieb das Blatt. Diese hätten sich dagegen ausgesprochen, Kameras zuzulassen.

Trauer nach Kino-Attentat

Trauer nach Kino-Attentat

Bilder vom ersten Gerichtstermin des 24-Jährigen, der bei einer „Batman“-Kinopremiere zwölf Menschen getötet haben soll, hatten Spekulationen ausgelöst: Holmes war mit grell orange gefärbten Haaren erschienen und hatte seltsam apathisch gewirkt. Er schien große Mühe zu haben, die Augen offen und den Kopf aufrecht zu halten. Wie der Fernsehsender ABC berichtete, verhält sich Holmes seit seiner Festnahme immer wieder „bizarr“. Weil er wiederholt auf Gefängniswärter gespuckt habe, musste Holmes zeitweise eine Maske tragen, berichtete ABC unter Berufung auf nicht genannte Quellen.

Holmes soll bei dem Überfall auf das Kino mit einem Sturmgewehr, einer Schrotflinte und zwei Glock-Pistolen um sich geschossen haben. Die Staatsanwaltschaft prüft, die Todesstrafe zu fordern.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pittbull tötet drei Wochen altes Baby
Grand Rapids - Eine entsetzliche Tragödie hat im US-Bundesstaat Michigan einem erst drei Wochen alten Baby das Leben gekostet. Die kleine Susannah wurde von ihrer Mutter …
Pittbull tötet drei Wochen altes Baby
Explosion bei Munitionssammler löst Großeinsatz aus
Ein Mann kauft scharfe Weltkriegsmunition auf Flohmärkten und sammelt sie. Auf seinem Grundstück bewahrt er die Sprengkörper in einer Kiste auf. Dann kam die Hitze.
Explosion bei Munitionssammler löst Großeinsatz aus
Fire Challenge: Siebenjähriger erleidet bei Mutprobe schwere Verbrennungen
In der Schweiz verletzten sich drei Jugendliche beim Spiel mit dem Feuer schwer. Anscheinend ging es um eine Mutprobe. 
Fire Challenge: Siebenjähriger erleidet bei Mutprobe schwere Verbrennungen
Entscheidung im Prozess zum Mord an Hatun Sürücü erwartet
Hatun Sürücü wurde vor mehr als zwölf Jahren von ihrem jüngeren Bruder in Berlin erschossen. In Istanbul wird nun ein Urteil gegen die beiden älteren Brüder erwartet. …
Entscheidung im Prozess zum Mord an Hatun Sürücü erwartet

Kommentare